© Ekaphon maneechot/Shutterstock.com
ITIL und die Digitalisierung

Die IT für die Zukunft fit machen


Die Herausforderungen der Digitalisierung erhöhen die Anforderungen an die Unternehmens-IT bezüglich Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit. Außerdem rückt die IT zunehmend in den Mittelpunkt der Wertschöpfung und ist als treibende Innovationskraft für das gesamte Unternehmen gefragt. Viele Unternehmen haben hier inzwischen mithilfe von ITSM-Methoden wie ITIL große Fortschritte gemacht. Die Richtung stimmt, allerdings eröffnen der stetig steigende Anteil Cloud-basierter Dienste und die daraus resultierenden Multi-Sourcing-Umgebungen neue Handlungsfelder.

Wenn Unternehmen im Umfeld der digitalen Transformation erfolgreich sein wollen, müssen sie die IT stärker in die Entwicklung des Unternehmens und des Portfolios einbeziehen. Für die IT-Organisationen bedeutet das eine grundlegende Veränderung der Sicht auf das Business. Die seit vielen Jahren andauernde Entwicklung der IT zum Anbieter bedarfsgerechter Services statt reiner Technologie muss den nächsten Evolutionsschritt gehen. Das servicelevelkonforme Erbringen der vereinbarten Services ist nur noch ein Teil der Aufgaben. Zusätzlich wird die IT gefragt sein, ihre Rolle als Ideenlieferant im eigentlichen Geschäft zu erfüllen. Sie entwickelt sich von einer klassischen, unterstützenden Funktion zu einer zentralen Kernfunktion des Unternehmens. Ihre Bedeutung für den Unternehmenserfolg nimmt so stetig zu.

Von den bevorstehenden und in vielen Unternehmen bereits eingeleiteten Veränderungen sind IT-Abteilungen und auch IT-Dienstleister in besonderem Maße betroffen, denn sie müssen die technischen und organisatorischen Voraussetzungen für die neuen Anforderungen schaffen. Das Dilemma dabei: Die immer schneller fortschreitende Entwicklung der Anforderungen erfordert immer kürzere Innovationszyklen in der IT. Gleichzeitig sollen bestehende IT-Services weiterhin stabil und vor allem wirtschaftlich sein. Dazu kommt, dass die zunehmende Differenzierung von Abteilungen, Aufgaben und Technologien die wachsende Spezialisierung auf kleinteilige, scharf umgrenzte Bereiche bedingt. Das führt schnell zu fachlichen Silos und wird in allen Unternehmen und in nahezu allen Abteilungen, besonders aber in der IT, zur großen Herausforderung. Im Kontrast dazu steht die zunehmende Vernetzung von Technologien und Themenbereichen. Der Fähigkeit zur Kooperation kommt daher eine immense Bedeutung zu. Das gilt zum einen in Bezug auf die Zusammenarbeit mit anderen Spezialisten und zum anderen in der Zusammenarbeit mit den jeweiligen Fachbe...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang