© Ekaphon maneechot/Shutterstock.com
Ab auf die CIO-Agenda: Marketingautomation

Dreamteam Marketing und IT


Der rasante technologische Wandel verlangt CIOs so einiges ab: Zu den bestehenden Aufgaben kommen ständig neue hinzu. Ein IT-Entscheider muss längst nicht mehr nur bestehende Systeme konsolidieren, Kosten senken, Sicherheit und Stabilität gewährleisten, sondern am Puls der Zeit neue Trends erkennen und die vielversprechendsten IT-Lösungen implementieren. CIOs müssen daher bis zu einem gewissen Grad Universalwissen anhäufen und die aktuellen Tendenzen für jede Unternehmensabteilung im Auge haben. Ein Schlaglicht auf die nächste Baustelle lohnt sich: Marketing und Vertrieb.

Unstrittig ist, dass Marketing schon immer für den Unternehmenserfolg entscheidend war. Denn Umsatz macht nur der, der seine Produkte an die Kundschaft bringt. Und das beginnt stets damit, dass der Kunde auf das Produkt aufmerksam wird. Neu ist allerdings, dass die Marketingperformance inzwischen unmittelbar von der IT abhängig ist. Ohne die entsprechende Technologie lassen sich moderne Marketingkonzepte schlicht nicht umsetzen. Denn Marketing ist mehr als eine Anzeigenschaltung hier und ein Facebook-Post da. Neue Marketingansätze sind ausgefeilte Konzepte, die knallhart auf ihre Wirtschaftlichkeit überprüft werden. Kennzahlen sind das A und O. Wer nicht in der Lage ist, die wirtschaftlichsten Maßnahmen zu identifizieren, hat schlechte Karten. Viele Marketer verzetteln sich schnell, wenn sie mit verschiedenen Tools jonglieren. Denn das Angebot an kleinen Helfern für Redaktionspläne, Social-Media-Publishing oder SEO ist riesengroß. Wenn es an Schnittstellen fehlt und die Tools nicht interagieren, geht schnell viel Zeit flöten und die Gesamtübersicht bleibt auf der Strecke. Letztendlich sind dann die Marketingmaßnahmen unkoordiniert und lassen sich nur schwer miteinander in Relation bringen. Welche Aktionen wirklich effektiv sind und das Unternehmen voranbringen, lässt sich so kaum evaluieren. Außerdem scheitern die meisten Insellösungen daran, den Vertrieb einzubinden und aus potenziellen Interessenten zahlende Kunden zu machen. Für ein fruchtbringendes Zusammenspiel zwischen Marketing und Vertrieb ist Marketingautomation daher unabdingbar. Und das wiederum benötigt eine hochleistungsfähige IT. Weshalb letztendlich alle davon profitieren, wenn CIO und CMO Hand in Hand arbeiten. Sie sollten sich als strategische Partner sehen. Denn wenn der CIO in eine innovative Marketingtechnologie investiert, unterstützt er nicht nur unmittelbar seine Marketingkollegen, sondern legt den Grundstein für ...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang