© Ekaphon maneechot/Shutterstock.com
Einsatz von Dokumentensafes für die Cloud

Von der Internetfestplatte bis zum Client


Die Verfügbarkeit und der Austausch von Daten und Dokumenten im Internet sind heute in aller Munde. Vor allem die verschiedenen Cloud-basierten Anwendungen und Services bieten diverse Lösungen. Sie reichen von der Internetfestplatte bis hin zum Client, der den Cloud-basierten Speicher im Team synchronisiert.

Die Einhaltung von Vertraulichkeit, Unveränderlichkeit und Unverkettbarkeit stellen die Verantwortlichen immer noch vor massive Herausforderungen. Diesen Herausforderungen begegnet die eGov Consulting and Development GmbH in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut FOKUS.

Herausforderung

Wir gehen täglich mit elektronischen Dokumenten um und leiten sie im privaten und geschäftlichen Umfeld an Personen, Geschäftspartner, Behörden und Institutionen weiter. Laut einer Studie von IDC bewirkt das rasante Datenwachstum der letzten Jahre einen hohem Speicherbedarf, weshalb immer mehr IT-Verantwortliche nunmehr auf Storage-Virtualisierung setzen, um die Effizienz innerhalb ihrer IT-Umgebung im Hinblick auf Abläufe und Kosten zu optimieren. Cloud-basierte Lösungen leisten hier hervorragende Dienste, denn sie können die Verfügbarkeit der Daten unabhängig vom eigenen Computer sicherstellen. Darüber hinaus verhindern sie den Verlust oder sogar die Zerstörung von Dokumenten durch entsprechende Services in ihren Rechenzentren. Auch grundlegende Sicherheitsaspekte werden von Cloud-Anbietern sichergestellt. So kann man auf eine Verschlüsselung des Transportwegs vom Computer zum Cloud-basierten Speicher zurückgreifen. Der Kosteneffizienz und der Flexibilität bei den Cloud-basierten Lösungen stehen allerdings einige Aspekte des Datenschutzes und der Datensicherheit im Sinne von Vertraulichkeit, Unveränderlichkeit sowie Unverkettbarkeit gegenüber. Als Nutzer einer solchen Lösung riskiert man mitunter den Verlust der Privatsphäre oder setzt sich dem Risiko des unbefugten Zugriffs auf vertrauliche Inhalte aus. Die Risiken drohen vor allem weil

  • die Daten beim Cloud-Anbieter liegen und dort unverschlüsselt gespeichert sind

  • die Verfahren zur Authentifizierung und Autorisierung in der Regel einstufig sind und mit Benutzernamen und Passwort erfolgen

  • rollen- bzw. gruppenbasierte Autorisierung nicht vorhanden ist

  • Sicherheitsrichtlinien für Dokument Compliance Management nicht vorhanden sind

  • die Unverkettbarkeit, d. h. die Sicherstellung von Anonymität und Unbeobachtbarkeit, bei Speicherung von Dokumenten nicht gewährleistet ist

  • man auf einen einzelnen Cloud-Anbieter fes...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang