© Ekaphon maneechot/Shutterstock.com
Interview mit Andreas Gerst

DevOps: Mehr als nur Dev plus Ops


Die Mauern zwischen Entwicklung und Betrieb niederreißen und mehr Austausch zwischen Entwicklern und Admins schaffen. Das ist die Grundidee hinter DevOps. Doch das setzt viel voraus, oft sogar einen Kulturwandel im gesamten Unternehmen. Denn wer auf DevOps setzt, bringt Menschen, Prozesse und Technologie unter einen Hut. Das gelingt nicht ohne die nötige Agilität, die starre, unflexible und langsame Prozesse ersetzt. Wie schwer das in der Praxis sein kann, weiß Andreas Gerst, CTO und Vice President für Presales, Central Europe bei CA Technologies.

Business Technology: Herr Gerst, wo sehen Sie die größten Vorteile von DevOps?

Andreas Gerst: Heute wird das Business im Grunde an allen Stellen von Software gesteuert. Das gilt für alle Kontaktpunkte zum Kunden, für die Steuerung der Supply Chain und der Produktion, aber auch für Controlling und Finance. Was früher oft Silos mit begrenzten Schnittstellen waren, muss heute zu einer Einheit mit einem nahtlosen Datenfluss und schnellen Reaktionszeiten werden. Das wirkt sich auf Entwicklung und Einsatz von Software aus.

DevOps bedeutet ja zunächst einmal eine enge Integration der verschiedenen Bereiche im Softwarelebenszyklus Entwicklung, Testing und Produktion. Ziel ist es, diese drei Bereiche zu einer engeren und besseren Zusammenarbeit zu bringen, aber auch den gesamten Entwicklungs- und Betriebsprozess zu automatisieren. Der Vorteil dabei: höhere Geschwindigkeit für den End-to-End-Prozess. Neue Releases können schneller ausgerollt, neue Features schneller eingeführt werden. Das heißt, die Time to Market wird durch DevOps deutlich kürzer.

Wird DevOps mit den richtigen Werkzeugen und Methoden praktiziert, erhöht sich auch die Qualität der ausgerollten Software. So können beispielsweise Releases weitgehend automatisiert in Produktion gehen, Fehler schneller behoben und Ausfälle vermieden werden. Und letztendlich erhöht eine enge Zusammenarbeit zwischen Teams und Abteilungen auch die Produktivität und Innovationskraft im Unternehmen.

BT: Wie ist denn der Status bei CA Technologies? Wie sind die Teams strukturiert?

Gerst: Wir leben DevOps bereits in einer ganzen Reihe von Produktlinien. Nur: Die Einführung von DevOps ist ein kontinuierlicher Prozess, der sich über die Abteilungen hinweg ausbreitet. Besonders bei unseren SaaS-Angeboten haben wir gute Erfahrungen gemacht. Hier kommen die Vorteile von DevOps zum Tragen: Wir sind selbst für den Betrieb der Software verantwortlich, bringen laufend neue Features und neu...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang