Business Technology Magazin - 03.2011 - Cloud Computing


Preis: 4,90 €

Erhältlich ab:  Juni 2011

Umfang:  48

Autoren / Autorinnen: Hans-Christian Boos, Mario Meir-Huber, Michael Kopp, Andreas Holubek, Georg Spengler, Detlev Uhlenbrock, Bernd Rederlechner, Rainer Koppenhofer, Wolfram Jost, Daniel Liebhart, Uwe Friedrichsen, Stephan Kepser, Mirko Schrempp, Andreas Dangl, Stefan Reisner, Eberhard Wolff, Rainer Stropek, Mirko Schrempp, JP Rangaswami, Mamoon Yunus, Dirk Krafzig, Andreas Ströbel

Liebe Leserinnen und Leser,

die Cloud – unendliche Weiten, unendliche Ressourcen, unendliche Möglichkeiten. Wir schreiben das Jahr 2011. Dies sind Abenteuer des Raumschiffs IT-Enterprise, das mit seiner Besatzung auf dem Weg ist, neue technische und geschäftliche Möglichkeiten zu erforschen, die noch kein Mensch zuvor gesehen hat …

Spaß bei Seite. Die Cloud ist keine Zukunftsmusik und sie ist auch nicht der sprichwörtliche alte Wein in neuen Schläuchen. Zugegeben, was heute unter dem Label „Cloud“ läuft, ist technologisch nicht wirklich neu, aber es ist doch anders und bietet vor allem neue Möglichkeiten. Um genau diese Möglichkeiten im Kontext der Enterprise IT geht es in dieser Ausgabe von Business Technology. Was immer die Cloud sein mag, und sie finden einige Definitionen in dieser Ausgabe, sie löst nicht alle Probleme, erzeugt einige neue, bietet aber schon jetzt viele sinnvolle Einsatzmöglichkeiten in großen Unternehmen. Die wichtigsten Schlagworte in diesem Kontext sind wohl SaaS, IaaS und PaaS sowie die Skalierbarkeit, Elastizität und Robustheit. Und wer immer noch meint, das seien nur die üblichen Buzzwords, mag sich Facebook, salesforce.com oder Amazon ansehen. Diese Unternehmen eignen sich als Referenzen für erfolgreiche Cloud-Projekte in einer Dimension, die ohne Cloud Computing zuvor kaum zu realisieren waren. Denken Sie nur an die 700 Millionen Nutzer von Facebook. Jenseits von Hype, Mode und Science Fiction ist die Cloud inzwischen eine reale Größe, mit der sich in vielerlei Hinsicht rechnen lässt.

Doch wenn die Technologie und das Business eine neue Stufe erklimmen, ist der Umstieg nicht einfach, die Grenzen und Untiefen noch unbekannt, und das verlangt von Ihnen als erfahrene Architekten, Manager und Berater ein Umdenken, zum Teil sogar eine ganz andere Herangehens- und Denkweise. Das gilt für die technischen Bedingungen ebenso wie für die kulturellen Aspekte im Unternehmen und der Gesellschaft. Neben einigen grundsätzlichen Artikeln zu umfassenden Fragen der Cloud finden Sie daher auch eine Reihe von Artikeln, die spezifische architekturelle und technische Aspekte des Cloud Comput-ing vorstellen. Im Zentrum stehen in jedem Fall die Erfahrungen der Autoren aus realen Projekten, die Ihnen als Ideenfundus, Rat und Denkanstoß dienen sollen. Die kulturelle Dimension der Cloud wird deutlich im Gespräch mit JP Rangaswami, Chief Scientist von salesforce.com, dessen Augenmerk vor allem der Frage gilt, was sich durch Cloud Computing in sozialer Hinsicht verändert.

Sich Luftschlösser aus Wolkenbergen zu erträumen ist sicher kein zielführender Weg, aber vorbehaltlos die neuen Möglichkeiten zu entdecken, dazu lädt die Cloud ein.

In diesem Sinne viel Spaß beim Lesen und viel Erfolg in der Wolke.

schrempp_mirko_sw.tif_fmt1.jpgMirko Schrempp, Redakteur
Kommentare, Anregungen und Ideen sind uns immer willkommen unter: redaktion@bt-magazin.de

Neugierig geworden?


   
Loading...

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang