© Liashko/Shutterstock.com
Entwickler Magazin
Tipps für erfolgreiches Pair Programming

Doppelt hält besser

Entwicklungsabteilungen stehen unter immensem Druck: Immer schneller müssen sie neuen Code entwickeln, um mit den Innovationen aus dem Silicon Valley mithalten zu können und die digitalen Geschäftsmodelle ihrer Firmen oder Kunden erfolgreich und schnell umzusetzen. Deshalb suchen sie nach Ideen, wie sie die Spielregeln neu definieren, ihre Produktivität erhöhen und Synergien innerhalb ihres Teams nutzen können. Einen möglichen Ansatz bietet das Pair Programming.

Michael Ramsperger


Obwohl es diese Arbeitstechnik bereits seit langer Zeit gibt, nimmt sie erst jetzt eine zunehmend zentrale Rolle in der Entwicklungsbranche ein. Schließlich kommen zwei Köpfe gemeinsam zu schnelleren und besseren Ergebnissen als einer – durch Pair Programming können Entwickler qualitativ hochwertigere Codes mit weniger Fehlern entwickeln. Zudem wird der Teamgeist der Entwickler durch die gemeinsame Arbeit gestärkt und das Zeitmanagement verbessert. Nicht zu unterschätzen ist auch die gesteigerte Motivation der Programmierer, wenn sie mehr Freude an der Arbeit haben. Durch Pair Programming erhöhen sich die Entwicklungskosten nur minimal. Dabei muss sich ein Unternehmen auch immer Folgendes bewusst machen: Je später ein Fehler entdeckt wird, desto teurer kommt es einem Unternehmen zu stehen. Pair Programming kann die Folgekosten erheblich minimieren, da tendenziell weniger Fehler unterlaufen. Branchengiganten wie Facebook und Square nutzen die neue Arbeitstechnik bereits – Square enthüllte kürzlich, dass bereits 15 Prozent ihrer Entwicklungsingenieure paarweise arbeiten.

Pair Programming eignet sich vor allem für komplizierte Codes, bei denen vier Augen besser sind als zwei, Aufgaben mit potenziell hohem Fehlerrisiko, bei denen Codes durch hohe Qualität schneller in Produktion gehen können, sowie Aufgaben, die neue Techniken erfordern. Hat ein Programmierer bereits mit ähnlichen Techniken gearbeitet, kann er die anderen Programmierer an seinem Wissen teilhaben lassen und konstruktive Vorschläge in gemeinsame Aufgaben einfließen lassen. Was aber macht Pair Programming erfolgreich, und was sollte man dabei vermeiden?

Fünf Tipps: So ist Pair Programming auch in Ihrem Unternehmen erfolgreich

Arbeiten Sie gleichzeitig an der Entwicklung desselben Codes: Erfolgreiche Programmierer tauschen sich ständig über das Codedesign und neue Ansätze aus und arbeiten gemeinsam an der Weiterentwicklung. Die Entwickler bei Pivotal nutzen zwei Tastaturen, zwei Mäuse, einen Bildschirm und einen Computer. Ein Entwickler übernimmt die Steuerung und schreibt den Code – er ist der Pilot. Der andere nimmt die Rolle des Navigators ein: Er konzentriert sich darauf, dass der Code korrekt ist und denkt über Verbesserungen am Design der Anwendung nach – er stellt sicher, dass die Best Practices eingehalten werden. Allerdings gibt es keine feste Rollenverteilung: Mindestens in einem Halbstundenrhythmus sollten die Rollen getauscht werden. So bleiben beide Programmierer motiviert und aufmerk...

Entwickler Magazin
Tipps für erfolgreiches Pair Programming

Doppelt hält besser

Entwicklungsabteilungen stehen unter immensem Druck: Immer schneller müssen sie neuen Code entwickeln, um mit den Innovationen aus dem Silicon Valley mithalten zu können und die digitalen Geschäftsmodelle ihrer Firmen oder Kunden erfolgreich und schnell umzusetzen. Deshalb suchen sie nach Ideen, wie sie die Spielregeln neu definieren, ihre Produktivität erhöhen und Synergien innerhalb ihres Teams nutzen können. Einen möglichen Ansatz bietet das Pair Programming.

Michael Ramsperger


Obwohl es diese Arbeitstechnik bereits seit langer Zeit gibt, nimmt sie erst jetzt eine zunehmend zentrale Rolle in der Entwicklungsbranche ein. Schließlich kommen zwei Köpfe gemeinsam zu schnelleren und besseren Ergebnissen als einer – durch Pair Programming können Entwickler qualitativ hochwertigere Codes mit weniger Fehlern entwickeln. Zudem wird der Teamgeist der Entwickler durch die gemeinsame Arbeit gestärkt und das Zeitmanagement verbessert. Nicht zu unterschätzen ist auch die gesteigerte Motivation der Programmierer, wenn sie mehr Freude an der Arbeit haben. Durch Pair Programming erhöhen sich die Entwicklungskosten nur minimal. Dabei muss sich ein Unternehmen auch immer Folgendes bewusst machen: Je später ein Fehler entdeckt wird, desto teurer kommt es einem Unternehmen zu stehen. Pair Programming kann die Folgekosten erheblich minimieren, da tendenziell weniger Fehler unterlaufen. Branchengiganten wie Facebook und Square nutzen die neue Arbeitstechnik bereits – Square enthüllte kürzlich, dass bereits 15 Prozent ihrer Entwicklungsingenieure paarweise arbeiten.

Pair Programming eignet sich vor allem für komplizierte Codes, bei denen vier Augen besser sind als zwei, Aufgaben mit potenziell hohem Fehlerrisiko, bei denen Codes durch hohe Qualität schneller in Produktion gehen können, sowie Aufgaben, die neue Techniken erfordern. Hat ein Programmierer bereits mit ähnlichen Techniken gearbeitet, kann er die anderen Programmierer an seinem Wissen teilhaben lassen und konstruktive Vorschläge in gemeinsame Aufgaben einfließen lassen. Was aber macht Pair Programming erfolgreich, und was sollte man dabei vermeiden?

Fünf Tipps: So ist Pair Programming auch in Ihrem Unternehmen erfolgreich

Arbeiten Sie gleichzeitig an der Entwicklung desselben Codes: Erfolgreiche Programmierer tauschen sich ständig über das Codedesign und neue Ansätze aus und arbeiten gemeinsam an der Weiterentwicklung. Die Entwickler bei Pivotal nutzen zwei Tastaturen, zwei Mäuse, einen Bildschirm und einen Computer. Ein Entwickler übernimmt die Steuerung und schreibt den Code – er ist der Pilot. Der andere nimmt die Rolle des Navigators ein: Er konzentriert sich darauf, dass der Code korrekt ist und denkt über Verbesserungen am Design der Anwendung nach – er stellt sicher, dass die Best Practices eingehalten werden. Allerdings gibt es keine feste Rollenverteilung: Mindestens in einem Halbstundenrhythmus sollten die Rollen getauscht werden. So bleiben beide Programmierer motiviert und aufmerk...

Neugierig geworden?


    
Loading...

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang