© Liashko/Shutterstock.com
Back to the Roots: Basiswerte als Fundament für erfolgreiche IT-Teams

Kolumne: Soft Skills in der IT


Erfolgreiche Teams müssen auf sicheren Füßen stehen, um auch in schwierigen Situationen „auf Kurs“ zu bleiben und nicht ins Schlingern zu geraten. Grundlegende menschliche und gesellschaftliche Werte wie Respekt, Toleranz und Akzeptanz bilden ein stabiles Fundament für eine produktive, kreative und erfolgreiche Arbeit in interdisziplinären, interkulturellen und temporären Teams – insbesondere wenn die Anforderungen an den Einzelnen steigen und die Zeit knapp wird.

Video: Was Softwareentwickler von Honigbienen lernen können

Diversity Management

Wenn Menschen aufeinander treffen, treffen gleichzeitig auch unterschiedliche Charaktere, vielfältige Skills, verschiedenste Stärken und Schwächen, Ansichten, Meinungen, Vorlieben u. v. m. aufeinander. Je nach gewählter Profession und zu erfüllender Aufgabe, weisen Menschen tendenziell ähnliche Eigenschaften auf, die aber selbst in einer Berufsgruppe oder einem Fachbereich nur äußerst selten deckungsgleich sind. Erfolgt nun ein Mixup der Eigenschaften in interdisziplinären Teams wie DevOps, entsteht ein großes Maß an Diversität – ein bunter Strauß an Eigenschaften und Fertigkeiten. Eine zunehmende Kolorierung erfährt solch ein Strauß durch interkulturelle Aspekte aufgrund von internationalen Projekten oder arbeitsplatzunabhängiger Kollaboration. Diversity Management – hier im Speziellen die positive Wertschätzung der Vielfalt und die Schaffung einer produktiven Arbeitsatmosphäre – ist nun von Seiten der Teamleitung und von allen Teammitgliedern selbst gefordert. Doch um zu wissen, dass Vielfalt nicht immer (gleich) auf Gegenliebe stößt, müssen wir uns nur einmal in unserem Alltag umschauen und beobachten. Menschen sind häufig „Gewohnheitstiere“, viele verlassen ungerne ihre persönliche Komfortzone und verhalten sich dem „Anderssein“ gegenüber skeptisch bis abweisend. Vorurteile gegenüber dem „Anderssein“ bestimmen unser Handeln und schaffen unter Umständen sogar eine selektive Wahrnehmung bei den einzelnen Menschen – ohne Überprüfung auf Vollständigkeit und Belegbarkeit. Diese Verhaltensmuster müssen in professionellen Teams aufgebrochen werden, um aus der Vielfalt Erfolg zu generieren. „Chancen multiplizieren sich, wenn man sie ergreift!“ [1] lautet ein Lehrsatz von Sun Zsu. Damit Chancen erkannt und ergriffen werden können, um sich dann zu multiplizieren, ist es eine der wichtigsten Aufgaben des Leaders, diese bremsenden oder gar hemmenden Verhaltensmuster bei sich und bei den Teammitglieder zu erkennen, zu ver...

Exklusives Abo-Special

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang