Buchtipp

Lesetipp: Joomla!-Templates

Tam Hanna


Gehobene Webprojekte sollten nicht mit einem Template von der Stange realisiert werden. Die Erstellung einer maßgeschneiderten Vorlage ist in höchstem Maße interdisziplinär: Neben Kenntnissen im Bereich von HTML und CSS muss der angehende Entwickler auch die hinter der Fassade stattfindenden Prozesse berücksichtigen.Daniel Kochs Buch führt den Leser anhand der Webseite eines fiktiven Architekturbüros durch den Lebenszyklus eines Templates. Das erste Kapitel beginnt mit der Erstellung einer „statischen Webseite“, die im Volltext samt Style Sheets abgedruckt wird.Intelligenz herbeiDie mit Joomla! 1.5 eingeführte Möglichkeit der Parametrierung von Templates kommt im dritten Kapitel zur Sprache. Das Buch erklärt die Rolle und die Anwendung des Parameterframeworks anhand einiger praktischer Beispiele. Im vierten Kapitel geht es um die Internationalisierung des Templates: Französische Kunden werden sich nicht darüber erfreut zeigen, wenn das Backend ihrer Webseite plötzlich in Italienisch erscheint.Standards sind wichtigIm sechsten Kapitel geht Koch noch auf die Verwendung von Boots­trap ein. Seit der dritten Version der Templatespezifikation dürfen Vorlagen immer vom Vorhandensein des Frameworks ausgehen und seine diversen Steuerelemente nutzen. Die in ihnen implementierte Intelligenz ist bei der Realisierung von „Reactive Websites“ hilfreich – die Skalierung erfolgt automatisch und ohne Zutun von Seiten des Entwicklers.Aus didaktischer Sicht gibt es an diesem Buch nichts auszusetzen. Der in deutscher Sprache vorliegende Text ist klar verständlich formuliert, abgedruckte Listings werden durch Screenshots illustriert. Besondere Erwähnung verdient, dass Koch alle Features sowohl von Entwickler- als auch von Anwenderseite zeigt.Fazit Daniel Koch Joomla!-Templates Professionelle Vorlagen mit CSS 114 Seiten, 19,90 Euroentwickler.press, 2015ISBN 978-3-86802-139-4 Joomla!-Templates Professionelle Vorlagen mit CSS114 Seiten, 19,90 Euroentwickler.press, 2015ISBN 978-3-86802-139-4

Daniel Kochs Buch führt den Leser anhand der Webseite eines fiktiven Architekturbüros durch den Lebenszyklus eines Templates. Das erste Kapitel beginnt mit der Erstellung einer „statischen Webseite“, die im Volltext samt Style Sheets abgedruckt wird.Intelligenz herbeiIm zweiten Kapitel wird diese Rohseite um die in Joomla! für die Inhaltsdarstellung notwendigen Tags ergänzt. Koch beschränkt sich dabei nicht auf die technischen Aspekte: Er geht lobenswerterweise auch darauf...

Buchtipp

Lesetipp: Joomla!-Templates

Tam Hanna


Gehobene Webprojekte sollten nicht mit einem Template von der Stange realisiert werden. Die Erstellung einer maßgeschneiderten Vorlage ist in höchstem Maße interdisziplinär: Neben Kenntnissen im Bereich von HTML und CSS muss der angehende Entwickler auch die hinter der Fassade stattfindenden Prozesse berücksichtigen.Daniel Kochs Buch führt den Leser anhand der Webseite eines fiktiven Architekturbüros durch den Lebenszyklus eines Templates. Das erste Kapitel beginnt mit der Erstellung einer „statischen Webseite“, die im Volltext samt Style Sheets abgedruckt wird.Intelligenz herbeiDie mit Joomla! 1.5 eingeführte Möglichkeit der Parametrierung von Templates kommt im dritten Kapitel zur Sprache. Das Buch erklärt die Rolle und die Anwendung des Parameterframeworks anhand einiger praktischer Beispiele. Im vierten Kapitel geht es um die Internationalisierung des Templates: Französische Kunden werden sich nicht darüber erfreut zeigen, wenn das Backend ihrer Webseite plötzlich in Italienisch erscheint.Standards sind wichtigIm sechsten Kapitel geht Koch noch auf die Verwendung von Boots­trap ein. Seit der dritten Version der Templatespezifikation dürfen Vorlagen immer vom Vorhandensein des Frameworks ausgehen und seine diversen Steuerelemente nutzen. Die in ihnen implementierte Intelligenz ist bei der Realisierung von „Reactive Websites“ hilfreich – die Skalierung erfolgt automatisch und ohne Zutun von Seiten des Entwicklers.Aus didaktischer Sicht gibt es an diesem Buch nichts auszusetzen. Der in deutscher Sprache vorliegende Text ist klar verständlich formuliert, abgedruckte Listings werden durch Screenshots illustriert. Besondere Erwähnung verdient, dass Koch alle Features sowohl von Entwickler- als auch von Anwenderseite zeigt.Fazit Daniel Koch Joomla!-Templates Professionelle Vorlagen mit CSS 114 Seiten, 19,90 Euroentwickler.press, 2015ISBN 978-3-86802-139-4 Joomla!-Templates Professionelle Vorlagen mit CSS114 Seiten, 19,90 Euroentwickler.press, 2015ISBN 978-3-86802-139-4

Daniel Kochs Buch führt den Leser anhand der Webseite eines fiktiven Architekturbüros durch den Lebenszyklus eines Templates. Das erste Kapitel beginnt mit der Erstellung einer „statischen Webseite“, die im Volltext samt Style Sheets abgedruckt wird.Intelligenz herbeiIm zweiten Kapitel wird diese Rohseite um die in Joomla! für die Inhaltsdarstellung notwendigen Tags ergänzt. Koch beschränkt sich dabei nicht auf die technischen Aspekte: Er geht lobenswerterweise auch darauf...

Neugierig geworden?


   
Loading...

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang