© GoodStudio/Shutterstock.com
Teil 4: TypeScript - die typsichere Variante von JavaScript

Im Zusammenhang von Anfang an!


JavaScript ist universell anwendbar und hat längst vielfältige Einsatzgebiete. Leider ist die Sprache in größeren Projekten nicht immer einfach zu handhaben. Typen muss man nicht angeben, und mit der Objektorientierung nimmt es JavaScript auch nicht so genau. TypeScript bietet Abhilfe. Komfort bei der Entwicklung und ein automatisches Übersetzen in JavaScript sind klare Vorteile.

Wenn Sie die ersten drei Teile unserer Artikelserie über Webentwicklung verfolgt haben, dann sind Sie mit den Basistechnologien HTML5, CSS3 und JavaScript schon gut vertraut. HTML5 dient demnach dazu, einer Webseite die passende Struktur zu geben. Das Design wird komplett nach CSS3 verlagert, und für die Funktionalität steht die Programmiersprache JavaScript zur Verfügung. Damit haben Sie dem Grunde nach alles zusammen, um moderne Webapplikationen zu erstellen, die im Client laufen. Je weiter Sie in diese Technologien einsteigen und je größer die Projekte werden, desto eher werden Sie feststellen, dass die Programmiersprache JavaScript zu einem Engpass bei der Strukturierung des Quellcodes werden kann. Es kann mitunter schwierig werden, sauberen Programmcode in JavaScript zu erzeugen; die Fehlersuche gestaltet sich oft aufwändig. Abhilfe verspricht der Einsatz der Programmiersprache TypeScript, die eine Obermenge von JavaScript ist und der Programmiersprache neue Konzepte und Möglichkeiten hinzufügt. Wir werden uns in diesem Teil der Artikelserie mit den Basics von TypeScript beschäftigen (Textkasten: „Moderne Webprogrammierung: Eine systematische Einführung“). Beginnen wir zunächst damit, zu klären, welche Vorzüge der Einsatz von TypeScript mit sich bringt und wo diese Sprache insbesondere eingesetzt wird.

Was ist TypeScript?

Die Frage lässt sich schnell beantworten: TypeScript bildet eine Obermenge von JavaScript, erweitert also JavaScript um bestimmte Features. TypeScript ist eine von Microsoft entwickelte Programmiersprache. Im Jahr 2012 erfolgte die Veröffentlichung der ersten Versi...

Exklusives Abo-Special

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang