© Liashko/Shutterstock.com
Entwickler Magazin
Der nächste Schritt zu professionellen Service- und Softwaretests

Reality Check

Eine der großen Herausforderungen für Unternehmen ist es, bei der wachsenden Auswahl an Lösungen und Diensten, die sie online zur Verfügung stellen, die Anwendungsqualität zu wahren. Mit der steigenden Anzahl an Upgrades und Patches wächst auch der Bedarf an professionellen Softwaretests. In Bezug auf Cloud-Lösungen gewinnt die Servicequalität - neben der Softwarequalität - immer mehr an Bedeutung. Die Frage ist: Wie kann sichergestellt werden, dass die Anwendungsqualität den aktuellen Kundenanforderungen entspricht? Real Application Testing hält hier einige Lösungen parat.

Torsten Zimmermann


Unternehmen investieren immense Summen in neue Anwendungen, um ihren Kunden bessere und kostengünstigere Dienste zu liefern. Schlechte Softwarequalität kann diese Investitionen jedoch gefährden. Studien haben gezeigt, dass mehr als 40 Prozent der Softwareanwendungen mit kritischen Defekten in produktiven Umgebungen zu finden sind. Um diese Mängel in der Produktion zu beheben, bedarf es im Verhältnis zur Entwicklungsphase des hundertfachen Aufwands. In Kundenumfragen zeigt sich eine Korrelation zwischen dem Umfang der durchgeführten Tests und der Kundenzufriedenheit bezüglich der betreffenden Anwendung. Unternehmen, die über vergleichsweise viele formalisierte Prüfungen in den Bereichen Funktionalität, Zuverlässigkeit, Effizienz, Benutzbarkeit, Wartbarkeit und Änderbarkeit verfügen, erzielen bessere Ergebnisse als Unternehmen, die nicht oder nur wenig formalisiert testen. Deshalb gewinnt heute das Application Quality Management immer mehr an Bedeutung – um die Businessagilität und vereinbarte Servicelevels zu unterstützen, aber auch um Kosten und Risiken zu reduzieren. Das Testen und Prüfen von Anwendungen und Systemen gehört zu den Königsdisziplinen in der IT. Die Einführung von Systemen ohne genügende und richtige Prüfung führt immer zu einer langen Leidensphase für Anwender und für die IT-Verantwortlichen.

Typische Herausforderungen im Bereich der Softwaretests

Aufgrund steigender Kundenanforderungen werden Softwaretests komplexer und teurer. Aus diesem Grund sehen sich Testmanager und Testingenieure oft mit folgenden Herausforderungen konfrontiert:

Es besteht die Notwendigkeit, die Anwendungen auf Basis der tatsächlich vorherrschenden Produktionsverhältnisse (z. B. Workload, Datenvolumen in der Datenbank, konkurrierende Anforderungen, Benutzeraktivitäten / Interaktion etc.) zu prüfen. Diese Testanforderungen sind jedoch schwer auf Grundlage klassischer Testtechniken im Testumfeld zu erfüllen, und die Durchführung von Anwendungstests auf Produktionsumgebungen kann aus Sicherheits- und Stabilitätsgründen nicht realisiert werden.Aktuelle Prozessanalysen zu Testaktivitäten in verschiedenen IT-Projekten mit unterschiedlichen Durchlaufzeiten aus verschiedenen Branchen zeigen einen steigenden Zeit- und Ressourcenbedarf an. Diese Erkenntnis liegt in zwei Faktoren begründet:

Im Vergleich zu früheren Zeiten müssen QS-Prozesse heute Antworten auf deutlich mehr Qualitätsmerkmale liefern. Das bedeutet, dass der Testaufwand deutlich zunimmt.

Analysen der letzten Jahre ...

Entwickler Magazin
Der nächste Schritt zu professionellen Service- und Softwaretests

Reality Check

Eine der großen Herausforderungen für Unternehmen ist es, bei der wachsenden Auswahl an Lösungen und Diensten, die sie online zur Verfügung stellen, die Anwendungsqualität zu wahren. Mit der steigenden Anzahl an Upgrades und Patches wächst auch der Bedarf an professionellen Softwaretests. In Bezug auf Cloud-Lösungen gewinnt die Servicequalität - neben der Softwarequalität - immer mehr an Bedeutung. Die Frage ist: Wie kann sichergestellt werden, dass die Anwendungsqualität den aktuellen Kundenanforderungen entspricht? Real Application Testing hält hier einige Lösungen parat.

Torsten Zimmermann


Unternehmen investieren immense Summen in neue Anwendungen, um ihren Kunden bessere und kostengünstigere Dienste zu liefern. Schlechte Softwarequalität kann diese Investitionen jedoch gefährden. Studien haben gezeigt, dass mehr als 40 Prozent der Softwareanwendungen mit kritischen Defekten in produktiven Umgebungen zu finden sind. Um diese Mängel in der Produktion zu beheben, bedarf es im Verhältnis zur Entwicklungsphase des hundertfachen Aufwands. In Kundenumfragen zeigt sich eine Korrelation zwischen dem Umfang der durchgeführten Tests und der Kundenzufriedenheit bezüglich der betreffenden Anwendung. Unternehmen, die über vergleichsweise viele formalisierte Prüfungen in den Bereichen Funktionalität, Zuverlässigkeit, Effizienz, Benutzbarkeit, Wartbarkeit und Änderbarkeit verfügen, erzielen bessere Ergebnisse als Unternehmen, die nicht oder nur wenig formalisiert testen. Deshalb gewinnt heute das Application Quality Management immer mehr an Bedeutung – um die Businessagilität und vereinbarte Servicelevels zu unterstützen, aber auch um Kosten und Risiken zu reduzieren. Das Testen und Prüfen von Anwendungen und Systemen gehört zu den Königsdisziplinen in der IT. Die Einführung von Systemen ohne genügende und richtige Prüfung führt immer zu einer langen Leidensphase für Anwender und für die IT-Verantwortlichen.

Typische Herausforderungen im Bereich der Softwaretests

Aufgrund steigender Kundenanforderungen werden Softwaretests komplexer und teurer. Aus diesem Grund sehen sich Testmanager und Testingenieure oft mit folgenden Herausforderungen konfrontiert:

Es besteht die Notwendigkeit, die Anwendungen auf Basis der tatsächlich vorherrschenden Produktionsverhältnisse (z. B. Workload, Datenvolumen in der Datenbank, konkurrierende Anforderungen, Benutzeraktivitäten / Interaktion etc.) zu prüfen. Diese Testanforderungen sind jedoch schwer auf Grundlage klassischer Testtechniken im Testumfeld zu erfüllen, und die Durchführung von Anwendungstests auf Produktionsumgebungen kann aus Sicherheits- und Stabilitätsgründen nicht realisiert werden.Aktuelle Prozessanalysen zu Testaktivitäten in verschiedenen IT-Projekten mit unterschiedlichen Durchlaufzeiten aus verschiedenen Branchen zeigen einen steigenden Zeit- und Ressourcenbedarf an. Diese Erkenntnis liegt in zwei Faktoren begründet:

Im Vergleich zu früheren Zeiten müssen QS-Prozesse heute Antworten auf deutlich mehr Qualitätsmerkmale liefern. Das bedeutet, dass der Testaufwand deutlich zunimmt.

Analysen der letzten Jahre ...

Neugierig geworden?


   
Loading...

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang