© Liashko/Shutterstock.com
Entwickler Magazin
Mit Istio die Segel setzen

All you need to know about Istio

von Michael Hofmann

Michael Hofmann


Inbetriebnahme Istio-Download Mit folgendem Shell-Command wird die aktuellste Istio-Version passend für das Betriebssystem heruntergeladen und sofort im Ausführungsverzeichnis entpackt: curl -L https://git.io/getLatestIstio | sh - Installation mit Helm und Tiller Die empfohlene Installationsweise von Istio ist die Verwendung von Helm und Tiller. Dazu muss Helm lokal installiert sein. Zur Vorbereitung der Installation mit Helm und Tiller muss im Kubernetes-Cluster ein sogenannter Service-Account für Tiller angelegt werden: kubectl apply -f install/kubernetes/helm/helm-service-account.yaml Jetzt kann Tiller im Kubernetes-Cluster mit dem zuvor angelegten Service-Account installiert werden: helm init --service-account tiller Die Kontrolle, ob Tiller im Kubernetes-Cluster läuft, erfolgt mit folgendem Shell-Command: kubectl --namespace kube-system get pods | grep tiller Nun erfolgt die eigentliche Installation von Istio mit Helm: helm install install/kubernetes/helm/istio --name istio --namespace istio-system Upgrade von Istio Nach dem Download einer neueren Version von Istio kann das Upgrade der bereits installierten Version mit folgendem Befehl erreicht werden: helm upgrade istio install/kubernetes/helm/istio --namespace istio-system Aktivierung der automatischen Sidecar Injection Zur Aktivierung der automatischen Sidecar Injection muss der entsprechende Namespace im Kubernetes-Cluster mit folgendem Label versehen werden: kubectl label namespace integration istio-injection=enabled Damit wird bei jeder Erstellung eines Pods, der dem angegebenen Kubernetes Namespace zugeordnet ist, diesem automatisch ein Istio Sidecar hinzugefügt. Installation „bookinfo“-Beispiel Beim Istio-Download sind im Verzeichnis samples einige Beispiele enthalten. Das am meisten verwendete Beispiel ist bookinfo. Die Installation der bookinfo-Anwendung kann mit folgendem Kommando erfolgen: kubectl apply -f \

Entwickler Magazin
Mit Istio die Segel setzen

All you need to know about Istio

von Michael Hofmann

Michael Hofmann


Inbetriebnahme Istio-Download Mit folgendem Shell-Command wird die aktuellste Istio-Version passend für das Betriebssystem heruntergeladen und sofort im Ausführungsverzeichnis entpackt: curl -L https://git.io/getLatestIstio | sh - Installation mit Helm und Tiller Die empfohlene Installationsweise von Istio ist die Verwendung von Helm und Tiller. Dazu muss Helm lokal installiert sein. Zur Vorbereitung der Installation mit Helm und Tiller muss im Kubernetes-Cluster ein sogenannter Service-Account für Tiller angelegt werden: kubectl apply -f install/kubernetes/helm/helm-service-account.yaml Jetzt kann Tiller im Kubernetes-Cluster mit dem zuvor angelegten Service-Account installiert werden: helm init --service-account tiller Die Kontrolle, ob Tiller im Kubernetes-Cluster läuft, erfolgt mit folgendem Shell-Command: kubectl --namespace kube-system get pods | grep tiller Nun erfolgt die eigentliche Installation von Istio mit Helm: helm install install/kubernetes/helm/istio --name istio --namespace istio-system Upgrade von Istio Nach dem Download einer neueren Version von Istio kann das Upgrade der bereits installierten Version mit folgendem Befehl erreicht werden: helm upgrade istio install/kubernetes/helm/istio --namespace istio-system Aktivierung der automatischen Sidecar Injection Zur Aktivierung der automatischen Sidecar Injection muss der entsprechende Namespace im Kubernetes-Cluster mit folgendem Label versehen werden: kubectl label namespace integration istio-injection=enabled Damit wird bei jeder Erstellung eines Pods, der dem angegebenen Kubernetes Namespace zugeordnet ist, diesem automatisch ein Istio Sidecar hinzugefügt. Installation „bookinfo“-Beispiel Beim Istio-Download sind im Verzeichnis samples einige Beispiele enthalten. Das am meisten verwendete Beispiel ist bookinfo. Die Installation der bookinfo-Anwendung kann mit folgendem Kommando erfolgen: kubectl apply -f \

Neugierig geworden?


   
Loading...

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang