© radoma/Shutterstock.com
ServiceNow: eine Plattform zum Aufbau von IT Services

Es wird Zeit für einen besseren Service


ServiceNow ist eine Plattform, mit der es möglich ist, Geschäftsprozesse schnell und einfach zu automatisieren. Eine Vielzahl von alltäglichen Problemen können mit ServiceNow ohne tiefgreifende Programmierkenntnisse gelöst werden. In diesem Artikel geben wir eine kurze Einführung in die Plattform und zeigen, wie man mit wenigen Schritten eine eigene Anwendung aufsetzen kann. Weiterhin gehen wir auf die Möglichkeiten ein, sich mit ServiceNow vertraut zu machen.

ServiceNow ist als APaaS (Application Platform as a Service) konzipiert. Das bedeutet, dass alle benötigten Ressourcen in der Cloud liegen. Die komplette IT-In-frastruktur wird vom Provider gemanagt, und man kann sich voll auf die Entwicklung der Geschäftsprozesse konzentrieren. Um eine Applikation zu entwickeln, werden bestehende Teile der Plattform zusammengefügt und konfiguriert. Die Applikationen werden für den Browser erzeugt, alternativ kann man auch für mobile Geräte optimierte Anwendungen generieren lassen. Abbildung 1 gibt einen Überblick, welche Bereiche von ServiceNow out of the box unterstützt werden.

mohr_servicenow_1.tif_fmt1.jpgAbb. 1: Übersicht der Module der ServiceNow-Plattform

Natürlich ist es auch möglich, eigenen Code in die Applikation einzubauen. Dieser Code wird dann in Java-Script geschrieben. Es existieren viele zusätzliche Funktionalitäten, um seinen eigenen Code in die vorhandene Plattform zu integrieren. Alle Konfigurationen an den Modulen können über ein Webinterface erledigt werden. Die Änderungen an der Umgebung und im Source Code können in verschiedenen Source-Code-Manangementtools wie zum Beispiel GitHub abgespeichert werden.

Mit dem IntegrationHub kann man ServiceNow an bestehende Fremdanwendungen ankoppeln. Zu vielen Systemen gibt es bereits vorhandene Schnittstellen, die nur noch konfiguriert werden müssen. Durch den Einsatz von sogenannten MID-Servern ist es möglich, ServiceNow in vorhandene Firmennetzwerke einzubinden. Die Versionen von ServiceNow tragen Namen von bekannten Städten. Für die Anfangsbuchstaben einer neuen Version wird immer der nächste höhere Buchstabe in Alphabet gewählt. So kann man anhand des Namens feststellen, wie aktuell eine Version ist. Gerade bei Internetsuchen kann es vorkommen, dass man Informationen über ältere Versionen von ServiceNow findet. Die aktuelle Version heißt Orlando. Die Vorgängerversionen haben die Namen New York und Madrid. Für die beiden nächsten Versionen stehen die Namen schon fest: Paris und Quebec. Die Plattform unterstützt immer die aktuelle u...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang