© Liashko/Shutterstock.com
Entwickler Magazin
So wirst du zum Meetup-Organisator

Orga 101

Ein WordPress Meetup zu organisieren, ist keine große Kunst. Dennoch möchte ich hier ein paar nützliche Tipps geben, mit denen es mit Sicherheit zum Erfolg wird.

Dominic Lautner


Warst du schon einmal bei einem WordPress Meetup? Weißt du, was man da tut oder welchen Nutzen du daraus ziehen kannst? Falls nicht, dann erzähle ich es dir in den nächsten Zeilen.

Was ist ein Meetup?

Ein Meetup ist zunächst ein wichtig klingendes Wort für ein einfaches Treffen, das einem Meeting nicht ganz unähnlich ist. Eine beliebige Anzahl von Menschen trifft sich zu einem festgelegten Zeitpunkt und Zweck. Und in unserem Falls besteht der Zweck darin, andere Menschen kennenzulernen, die WordPress nutzen, und gemeinsam über das System zu reden. Dabei ist jeder willkommen, der WordPress nutzt. Die Spanne reicht vom WordPress-Anfänger bis zum Entwickler, der WordPress quasi lebt, atmet und blutet. Und das Beste daran, die Treffen finden in der Regel in deiner Region statt. Falls nicht, dann sei selbst der Erste in deiner Stadt, der ein WordPress Meetup veranstaltet!

Ich selbst hatte Anfang 2016 den Gedanken, ein WordPress Meetup zu veranstalten. Zufällig gab es ähnliche Gedanken bei einem Freund, der ebenfalls viel mit WordPress arbeitet und seinerseits auch schon bei verschiedenen WordCamps war. Ich hatte den einfachen Wunsch, Menschen aus der Region, die WordPress nutzen, zu treffen und kennenzulernen. Dabei ist mir egal, ob sie es für ihre private Seite tun oder ob sie aus einem Businessumfeld kommen. Wichtig ist mir der Austausch und eine lokale Community zu schaffen, die sich unterstützt.

So wirst du zum Meetup-Veranstalter

Dass ich ein Meetup veranstalten will, wusste ich. Wie das geht, nicht. Ich kannte die Liste der Meetups von www.wpmeetups.de, auf der alle deutschsprachigen Meetup-Termine aufgelistet werden, hatte jedoch keine Idee, wie mein WordPress Meetup seinen Platz dort bekommen wird, wie es im WP-Letter auftauchen würde und ob mir irgendjemand irgendwie helfen würde.

Wie gesagt veranstalte ich in Paderborn die WordPress Meetups nicht alleine. Im Wesentlichen werde ich von ein bis zu zwei Freunden unterstützt. Und das ist mein erster Tipp für dich:

Suche dir Verbündete!: Denn vier bzw. sechs Augen sehen mehr als die eigenen zwei. Auch verteilen sich die Aufgaben auf mehrere Schultern. Und das wird dann wichtig, wenn du andere Termine hast oder schlicht krank wirst.

Als Nächstes haben wir eine Domain registriert, in unserem Fall wpmeetup-paderborn.de. Der Zweck ist einfach: Wir wollen eine zentrale Anlaufstelle schaffen, bei der die Termine unserer Meetups aufgeführt sind. Und so wie es unsere Zeit zulässt, schreiben wir auch ein kurzes Recap zu...

Entwickler Magazin
So wirst du zum Meetup-Organisator

Orga 101

Ein WordPress Meetup zu organisieren, ist keine große Kunst. Dennoch möchte ich hier ein paar nützliche Tipps geben, mit denen es mit Sicherheit zum Erfolg wird.

Dominic Lautner


Warst du schon einmal bei einem WordPress Meetup? Weißt du, was man da tut oder welchen Nutzen du daraus ziehen kannst? Falls nicht, dann erzähle ich es dir in den nächsten Zeilen.

Was ist ein Meetup?

Ein Meetup ist zunächst ein wichtig klingendes Wort für ein einfaches Treffen, das einem Meeting nicht ganz unähnlich ist. Eine beliebige Anzahl von Menschen trifft sich zu einem festgelegten Zeitpunkt und Zweck. Und in unserem Falls besteht der Zweck darin, andere Menschen kennenzulernen, die WordPress nutzen, und gemeinsam über das System zu reden. Dabei ist jeder willkommen, der WordPress nutzt. Die Spanne reicht vom WordPress-Anfänger bis zum Entwickler, der WordPress quasi lebt, atmet und blutet. Und das Beste daran, die Treffen finden in der Regel in deiner Region statt. Falls nicht, dann sei selbst der Erste in deiner Stadt, der ein WordPress Meetup veranstaltet!

Ich selbst hatte Anfang 2016 den Gedanken, ein WordPress Meetup zu veranstalten. Zufällig gab es ähnliche Gedanken bei einem Freund, der ebenfalls viel mit WordPress arbeitet und seinerseits auch schon bei verschiedenen WordCamps war. Ich hatte den einfachen Wunsch, Menschen aus der Region, die WordPress nutzen, zu treffen und kennenzulernen. Dabei ist mir egal, ob sie es für ihre private Seite tun oder ob sie aus einem Businessumfeld kommen. Wichtig ist mir der Austausch und eine lokale Community zu schaffen, die sich unterstützt.

So wirst du zum Meetup-Veranstalter

Dass ich ein Meetup veranstalten will, wusste ich. Wie das geht, nicht. Ich kannte die Liste der Meetups von www.wpmeetups.de, auf der alle deutschsprachigen Meetup-Termine aufgelistet werden, hatte jedoch keine Idee, wie mein WordPress Meetup seinen Platz dort bekommen wird, wie es im WP-Letter auftauchen würde und ob mir irgendjemand irgendwie helfen würde.

Wie gesagt veranstalte ich in Paderborn die WordPress Meetups nicht alleine. Im Wesentlichen werde ich von ein bis zu zwei Freunden unterstützt. Und das ist mein erster Tipp für dich:

Suche dir Verbündete!: Denn vier bzw. sechs Augen sehen mehr als die eigenen zwei. Auch verteilen sich die Aufgaben auf mehrere Schultern. Und das wird dann wichtig, wenn du andere Termine hast oder schlicht krank wirst.

Als Nächstes haben wir eine Domain registriert, in unserem Fall wpmeetup-paderborn.de. Der Zweck ist einfach: Wir wollen eine zentrale Anlaufstelle schaffen, bei der die Termine unserer Meetups aufgeführt sind. Und so wie es unsere Zeit zulässt, schreiben wir auch ein kurzes Recap zu...

Neugierig geworden?


   
Loading...

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang