© Excellent backgrounds/Shutterstock.com
JAX-RS 2.0 und WebSocket

Entenhausen an der Börse


Die Java-EE-7-Plattform kann mit einigen zusätzlichen JAX-RS-Features dienen und stellt mit WebSocket eine neue, interessante Technologie bereit. Der folgende Artikel zeigt anhand eines praktischen Beispiels, bei dem ein Börsenkursdienst für die Bewohner von Entenhausen entwickelt werden soll, wie sie sich einsetzen lässt.

Im ersten Teil dieser vierteiligen Serie (im Java Magazin 10.2014) haben wir uns die wesentlichen Änderungen und Neuerungen der siebten Ausgabe der Java Enter­prise Edition im Überblick angesehen. Im aktuellen Artikel geht es um die praktische Nutzung dieser Technologien. Anhand eines konkreten Beispiels schauen wir uns folgend das Client-API und die Filter von JAX-RS 2.0 an. Weiterhin setzen wir WebSocket ein, um über am Server geänderte Daten im Client umgehend informiert zu werden.

Nachdem mein Patenkind David in den letzten Monaten zum großen Entenhausen-Fan mutiert ist, blieb mir nichts anderes übrig, als mich ebenfalls damit zu beschäftigen. Damit das umfassende Studium dieser fiktiven Welt inklusive seiner Charaktere nicht ganz umsonst war, wollen wir folgendes Szenario für unser Beispiel wählen: Stellen Sie sich vor, die Bewohner von Entenhausen rufen eine Börse ins Leben, um ihren Bewohnern einen Marktplatz für den Wertpapierhandel zu bieten. Jeder Entenhausener kann mit seinem Unternehmen an der Börse notieren. Dagobert Duck Enterprises (DAGO), die Panzerknacker AG (PANZ) und die Daniel Düsentrieb Inc. (DANI) nutzen diese Möglichkeit sofort – jeder allerdings mit einem anderen Hintergedanken: Die reichste Ente der Welt hofft durch den Börsengang noch viel reicher zu werden, die Panzerknacker wollen die Börsengeschäfte zum Geldwaschen nutzen und Entenhausens größter Erfinder möchte so seine Forschungsprojekte finanzieren. Es gilt nun im ersten Schritt, einen Dienst zu implementieren, über den sich der aktuelle Börsenkurs eines jeden Unternehmens abfragen lässt. Auch das Setzen eines Kurses muss möglich sein. Später soll man sich in Echtzeit über Kursänderungen informieren lassen können.

Da der Börsenkursdienst auch direkt aus Applikationen, die ausschließlich im Browser laufen, nutzbar sein soll, werden wir einen RESTful Web Service implementieren. Sobald diese Lösung steht, ergänzen wir sie um einen WebSocket-Endpunkt, um Kursänderungen live nachverfolgen zu können.

RESTlos glücklich dank neuer Features

Da wir auf der grünen Wiese beginnen, können wir technologisch aus dem Vollen schöpfen. So setzen...

Exklusives Abo-Special

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang