Bücher

Bücher: Agilität in der IT

Michael Müller


Einzelne Artikel unterschiedlicher Autoren – das hört sich nach unterschiedlicher Schreibweise an. Und so ist es auch. Wenn alle Artikel einem in etwa einheitlichen Schema folgen, muss der Leser sich dennoch immer wieder auf Neues einlassen. Unterschiedliche Autoren – das bedeutet aber auch unterschiedliche Sichtweisen auf ein Thema. Die Artikel beschreiben zwar verschiedene Aspekte des Themas, sind aber nicht immer ganz überschneidungsfrei. Insbesondere gibt es zu jedem Artikel eine eigene Literaturliste, die teilweise dieselben Bücher benennen.Der erste Schwerpunktartikel befasst sich mit den Chancen agiler IT. Dabei beleuchtet er zuerst die Probleme traditioneller Verfahren, um dann über Grundlagen der Agilität Anwendungsgebiete und Wege der Einführung zu beleuchten. Auch der zweite Text zeigt den Weg von der klassischen zur agilen Entwicklung auf und unterlegt dies zusätzlich mit einer Fallstudie. Weitere Themen sind Wireframes in der agilen Entwicklung, semantische Netze, Architektur, Projektmanagement, jeweils aus dem Blickwinkel der agilen Methoden. Jutta Eckstein bezeichnet Agilität in ihrem Artikel gar als Baustein der dritten industriellen Revolution. Den Abschluss des Schwerpunkts bildet die Zusammenfassung einer Studie zur Anwendung und Zufriedenheit bei der Nutzung agiler Methoden. Eines der gezeigten Ergebnisse, das der Rezensent aus gefühlter Praxis bestätigen kann, weist darauf hin, dass agile Methoden in Reinform eher selten eingesetzt werden. Die größten Erfolge lassen sich erzielen, wenn traditionelle Methoden mit agilen kombiniert werden.Wer nach agilen Methoden wie Scrum oder XP und dazu passenden Anleitungen sucht, der wird in vorliegendem Buch nicht fündig. Dieses bietet vielmehr auf teilweise abstrakt-wissenschaftlichem Niveau einen gezielten Überblick über den Stand der Dinge. Und der ist durchaus interessant. Peter Gluchowski, Stefan Reinheimer (Hrsg.) Agilität in der IT 128 Seiten, 24,90 Eurodpunkt.verlag, 2013ISBN 978-3-86490-058-7 Agilität in der IT 128 Seiten, 24,90 Eurodpunkt.verlag, 2013ISBN 978-3-86490-058-7

Der erste Schwerpunktartikel befasst sich mit den Chancen agiler IT. Dabei beleuchtet er zuerst die Probleme traditioneller Verfahren, um dann über Grundlagen der Agilität Anwendungsgebiete und Wege der Einführung zu beleuchten. Auch der zweite Text zeigt den Weg von der klassischen zur agilen Entwicklung auf und unterlegt dies zusätzlich mit einer Fallstudie. Weitere Themen sind Wireframes in der...

Bücher

Bücher: Agilität in der IT

Michael Müller


Einzelne Artikel unterschiedlicher Autoren – das hört sich nach unterschiedlicher Schreibweise an. Und so ist es auch. Wenn alle Artikel einem in etwa einheitlichen Schema folgen, muss der Leser sich dennoch immer wieder auf Neues einlassen. Unterschiedliche Autoren – das bedeutet aber auch unterschiedliche Sichtweisen auf ein Thema. Die Artikel beschreiben zwar verschiedene Aspekte des Themas, sind aber nicht immer ganz überschneidungsfrei. Insbesondere gibt es zu jedem Artikel eine eigene Literaturliste, die teilweise dieselben Bücher benennen.Der erste Schwerpunktartikel befasst sich mit den Chancen agiler IT. Dabei beleuchtet er zuerst die Probleme traditioneller Verfahren, um dann über Grundlagen der Agilität Anwendungsgebiete und Wege der Einführung zu beleuchten. Auch der zweite Text zeigt den Weg von der klassischen zur agilen Entwicklung auf und unterlegt dies zusätzlich mit einer Fallstudie. Weitere Themen sind Wireframes in der agilen Entwicklung, semantische Netze, Architektur, Projektmanagement, jeweils aus dem Blickwinkel der agilen Methoden. Jutta Eckstein bezeichnet Agilität in ihrem Artikel gar als Baustein der dritten industriellen Revolution. Den Abschluss des Schwerpunkts bildet die Zusammenfassung einer Studie zur Anwendung und Zufriedenheit bei der Nutzung agiler Methoden. Eines der gezeigten Ergebnisse, das der Rezensent aus gefühlter Praxis bestätigen kann, weist darauf hin, dass agile Methoden in Reinform eher selten eingesetzt werden. Die größten Erfolge lassen sich erzielen, wenn traditionelle Methoden mit agilen kombiniert werden.Wer nach agilen Methoden wie Scrum oder XP und dazu passenden Anleitungen sucht, der wird in vorliegendem Buch nicht fündig. Dieses bietet vielmehr auf teilweise abstrakt-wissenschaftlichem Niveau einen gezielten Überblick über den Stand der Dinge. Und der ist durchaus interessant. Peter Gluchowski, Stefan Reinheimer (Hrsg.) Agilität in der IT 128 Seiten, 24,90 Eurodpunkt.verlag, 2013ISBN 978-3-86490-058-7 Agilität in der IT 128 Seiten, 24,90 Eurodpunkt.verlag, 2013ISBN 978-3-86490-058-7

Der erste Schwerpunktartikel befasst sich mit den Chancen agiler IT. Dabei beleuchtet er zuerst die Probleme traditioneller Verfahren, um dann über Grundlagen der Agilität Anwendungsgebiete und Wege der Einführung zu beleuchten. Auch der zweite Text zeigt den Weg von der klassischen zur agilen Entwicklung auf und unterlegt dies zusätzlich mit einer Fallstudie. Weitere Themen sind Wireframes in der...

Neugierig geworden?


    
Loading...

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang