© Swill Klitch/Shutterstock.com
Unter der Haube von Amazon Corretto

Ein OpenJDK von Amazon


Sowohl bei Kunden von Amazon Web Services (AWS) als auch innerhalb von Amazon findet sich eine große Community von Java-Entwicklern. Amazon wird diese Community zukünftig mit Amazon Corretto, einer kostenlosen, plattformübergreifenden Distribution von OpenJDK, unterstützen. Dieser Artikel gibt einen Einblick in die Vorteile und die Details von Amazon Corretto, das derzeit als Preview zur Verfügung steht.

Amazon Corretto [1] ist eine kostenfreie und plattformübergreifende Distribution von OpenJDK für den produktiven Einsatz. Die Preview-Version wurde am 14. November 2018 von Amazon Web Services angekündigt. Die aktuelle Version von Corretto 8 entspricht dabei OpenJDK 8. Es existieren aktuell Installationspakete für Amazon Linux, macOS und Windows. Im ersten Quartal 2019 ist die generelle Verfügbarkeit geplant, die neben den bereits genannten Plattformen zusätzlich Ubuntu und Red Hat Enterprise Linux unterstützen wird. Durch die interne Nutzung in Tausenden von Services im produktiven Betrieb hat Amazon viel Erfahrung gesammelt und nimmt seit 2017 Verbesserungen hinsichtlich Sicherheit, Stabilität und Leistung an dem OpenJDK-Projekt vor. Darüber hinaus führt das Feedback von AWS-Kunden zu Amazon Corretto zu weiteren Verbesserungen. Diese werden allen Corretto-Nutzern gleichermaßen zur Verfügung gestellt und ermöglichen es, hochskalierbare Services zu betreiben und somit hohe Anforderungen an Leistung und Skalierbarkeit zu erfüllen.

Amazon Corretto 8 und Amazon Linux 2

Amazon Corretto wird 2019 das Standard-OpenJDK auf Amazon Linux 2 werden. Um bis dahin Amazon Corretto 8 auf Amazon Linux 2 verwenden zu können, muss zunächst das entsprechende Yum Repository aktiviert werden:

sudo amazon-linux-extras enable corretto8

Amazon Corretto 8 kann entweder als JRE oder als vollständiges JDK installiert werden. Das JDK kann folgendermaßen installiert werden:

sudo yum install java-1.8.0-amazon-corretto-devel

Möchte man nur das JRE installieren, sieht der Befehl zur Installation so aus:

sudo yum install java-1.8.0-amazon-corretto

Nach der Installation befindet sich das JDK bzw. das JRE unter /usr/lib/jvm/java-1.8.0-amazon-corretto.x86_64. Danach kann die Installation mit der Anzeige der Versionen verifiziert werden. Folgende Ausgaben werden bei der Version 8u192 erwartet:

$ java -version openjdk version "1.8.0_192" OpenJDK Runtime Environment (build 1.8.0_192-amazon-corretto-preview-b12) OpenJDK 64-Bit Server VM (build 25.192-b12, mixed mode) $ javac -version javac 1.8...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang