Bücher

Java 7 - Mehr als eine Insel


Im Jahr 2001 erschien die erste Auflage von „Java ist auch eine Insel“, und keiner hätte damals gedacht, dass das Buch auch noch über ein Jahrzehnt später ein Dauerbrenner sein würde. Mittlerweile gibt es die zehnte aktualisierte Ausgabe des mehr als tausend Seiten umfassenden Monumentalwerks von Christian Ullenboom. Um dem zunehmenden Umfang der Sprache Java und ihrer Standardbibliotheken Rechnung zu tragen, wurde der Inhalt nun auf zwei sich überschneidende Teile aufgeteilt. Zielt das erstgenannte Inselwerk auf Java-Einsteiger ab, die die Programmiersprache Java von der Pike auf erlernen möchten, so beschäftigt sich „Java 7 – Mehr als eine Insel“ mit den Java-SE-Bibliotheken. Es eignet sich demnach nicht für totale Java-Anfänger. Das sollte jedem Käufer klar sein.

Am Beginn steht die Vorstellung der Neuheiten und Änderungen unter Java 7. Auf gut 25 Seiten erfährt der Leser in zwar kompakter, aber noch gut verständlicher Darstellung, was sich im Vergleich zur Vorgängerversion geändert hat. Danach beginnt die eigentliche Rundreise, die mit den Threads und der nebenläufigen Programmierung beginnt und mit den Dienstprogrammen für die Java-Umgebung ihr Ende nimmt. Dazwischen werden alle wichtigen Themen behandelt, die dem Standardprogrammierer typischerweise bei seiner täglichen Arbeit begegnen. Zur Veranschaulichung des API bedient sich der Autor dabei jeder Menge Beispiele, die zu einem bedeutend besseren Verständnis beitragen. Inhaltlich liefert Ullenboom jeweils eine sehr gute und verständliche Einführung in die Materie. Man sollte aber nicht dem Irrglauben verfallen, dass man nach dem Lesen eines Kapitels nun ein Experte auf dem jeweiligen Gebiet sei. Dazu fallen die einzelnen Abschnitte doch zu kurz aus. Dieser Tatsache ist sich auch der Autor bewusst, weshalb er am Ende jedes Kapitels Empfehlungen zum Weiterlesen gibt.

Mit einem kleinen Problem haben alle zu kämpfen, die sich wie der Rezensent ein Buch am liebsten auf dem Rücken liegend zu Gemüte führen: Das Werk wiegt rund zweieinhalb Kilogramm, wodurch es sich in dieser Leseposition nur für Personen eignet, deren Armmuskulatur ähnlich wie jene von Arnold Schwarzenegger in Bestform ausgeprägt ist. Wer aber mit diesem Nachteil umzugehen weiß und gebündelte Informationen zu den Java-SE-Bibliotheken sucht, der wird mit diesem Buch glücklich werden und sollte es sich unbedingt zulegen.

Übrigens: Sollten Sie nach der Lektüre Lust verspüren, mit weiteren witzigen Inselsprüchen konfrontiert zu werden, so s...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang