© S&S Media GmbH
Bücher

Bücher: Mobile App Testing


Das im dpunkt.verlag erschienene Buch „Mobile App Testing“ von Daniel Knott will dem interessierten Leser einen praxisnahen Leitfaden zum Einstieg in das Testen von mobilen Anwendungen zur Verfügung stellen. Es ist in neun Kapitel gegliedert. Gleich zu Anfang geht Knott der Frage nach, was beim Testen von Apps eigentlich so besonders ist und wie sich diese Tests von denen auf anderen Systemen unterscheiden.

Das zweite Kapitel ist eine Einführung in Mobilgeräte und Applikationen, in der zunächst die Entwicklung der mobilen Datennetze und Mobiltelefone bis zum heutigen Stand dargestellt ist. Anschließend werden verschiedene Arten von Apps, Businessmodelle von Apps und einige App Stores für die mobilen Plattformen besprochen.

Kapitel 3 befasst sich mit verschiedenen Herausforderungen beim Testen von Apps, wie die Zielgruppenanalyse, die unterschiedlichen Mobilplattformen und Fragmentierung, die Vielzahl von Schnittstellen und Sensoren oder auch die Internationalisierung und Lokalisierung. Das recht umfangreiche Kapitel unter dem Titel „Wie testet man Apps?“ zeigt die Unterschiede zwischen einem Emulator, einem Simulator und einem echten Gerät auf. Es folgen Abschnitte zum traditionellen Testen (Whitebox- und Blackboxtest) und zum mobilspezifischen Testen, in denen sich viele Anregungen, Ideen und Lösungen finden, Apps zu testen. Zusätzlich liefert Knott noch Methoden zur Testunterstützung, etwa Checklisten oder Mindmaps, sowie eine Auflistung von Punkten, die für die aussagekräftige Erfassung eines App-Fehlers wichtig sind.

Automatisierung heißt das Thema des nächsten Kapitels. Nach einer Erklärung der unterschiedlichen Arten von Testautomatisierungswerkzeugen und der Zusammenstellung von Kriterien zur Auswahl eines solchen Werkzeugs stellt der Autor verschiedene aktuelle Automatisierungswerkzeuge mit Codebeispielen für die Mobilplattformen Android und iOS vor. Als weitere Testmethoden für mobile Applikationen spricht er im sechsten Kapitel Crowd-Test und Cloud-Test recht kompakt an.

Der Teil „Test- und Veröffentlichungsstrategien für Apps“ beschäftigt sich mit den theoretischen Grundlagen, die wichtig sind, um Testaufwand und Markteinführung einer App zu planen. Das vorletzte Kapitel widmet sich dem App-Tester selbst und den Qualifikationen und Fähigkeiten, die er besitzen sollte. Außerdem gibt Knott noch Anregungen zur Verbesserung der Fertigkeiten und nennt einige Quellen dazu. Den Abschluss des Buchs bildet ein Ausblick auf weitere Technologien wie beis...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang