© Enkel/Shutterstock.com
Spring Data Neumann: Neuerungen im Überblick

Alles neu macht(e) der Mai


Seit dem letzten Spring-Data-Release sind rund sechs Monate vergangen – und schon steht das neue Release „Neumann“ bereit, benannt nach Klara Dan von Neumann. Grund genug, uns die Neuerungen genauer anzuschauen.

Das Spring Data Project kehrt mit dem aktuellen Release zu einem sechsmonatigen Releasezyklus zurück. Die vorangehenden Releases (Lovelace, Moore) wurden zuletzt in einem Abstand von neun bis zwölf Monaten aktualisiert. Diese Zeitspanne hatte sich als zu lang erwiesen, da etliche Treiberaktualisierungen aufgrund der Dependency-Upgrade-Richtlinie nicht berücksichtigt werden konnten. Abhängigkeiten können nach einem GA-Release nur noch auf Service-Releases aktualisiert werden – Major- oder Minor-Releases können daher nur im nächsten Release-Train berücksichtigt werden. Ab diesem Release verfolgt das Spring-Data-Team den Plan, alle sechs Monate einen GA-Release zu veröffentlichen. Diesem Zyklus passt sich das Spring-Boot-Projekt ebenfalls an.

Dieser Release-Train steht ganz im Fokus von großen Änderungen und den nächsten Treibergenerationen. Ganz konkret geht es um folgende Upgrades:

  • Spring Data für Apache Cassandra 3.0 (vorher: 2.2)

  • Spring Data Couchbase 4.0 (vorher: 3.2)

  • Spring Data Elasticsearch 4.0 (vorher: 3.2)

  • Spring Data JDBC 2.0 (vorher: 1.1)

  • Spring Data MongoDB 3.0 (vorher: 2.2)

Kurz und kompakt bedeutet das:

Cassandra: Das längst überfällige Upgrade auf den Cassandra-Treiber von Version 2.7 auf Version 3.0 bringt zahlreiche Änderungen im Konfigurations-API mit sich. Einige API-Änderungen ziehen sich bis zu Lifecycle Events, Entity Callbacks und ins CqlTemplate. Darüber hinaus wurden deprecated APIs entfernt.

Couchbase: Upgrade auf das Couchbase SDK von Version 3.6 auf Version 4.6. Auch hier gibt es etliche Änderungen, die sich auf die Konfiguration auswirken. Das neue SDK bringt native Unterstützung für Reactive Streams mit sich.

Elasticsearch: Das Elasticsearch-Modul wurde von Elasticearch-Version 6.8 auf 7.6 aktualisiert. In diesem Zug wurden das Template-API sowie der Mappingkern komplett überarbeitet. Spring Data Elasticsearch sieht damit nicht nur so aus wie ein Spring-Data-Modul, sondern fühlt sich auch so an. Vielen Dank an die Community, die diese Aufgabe auf sich genommen hat!

JDBC: Etliche Interna des JDBC-Moduls wurden für API-Stabilität und gleichzeitige -Erweiterbarkeit umgeschrieben. Was sich erstmal gegensätzlich anhört, passt dennoch zueinander. An vielen Stellen wurden neue Interfaces eingeführt, um die eigentlichen Impl...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang