© Matej Kotula/Shutterstock.com
Tutorial, Teil 1: Ein Backend für alle Fälle

Moderne Apps für alle Plattformen


ASP.NET Core (vormals ASP.NET 5) mit dem darauf basierenden ASP.NET Core MVC (vormals ASP.NET MVC 6) ist das neue Framework für Web-APIs auf der .NET-Plattform. Es ist der Nachfolger von ASP.NET Web API 2 und ASP.NET MVC 5 und lässt sich nicht nur unter Windows, sondern auch unter Linux und Mac OS betreiben. Zusammen mit Entity Framework 7 bietet es die Grundlage für ein robustes Backend.

Artikelserie

Teil 1: Ein Backend für alle Fälle
Teil 2: JavaScript mit Angular 2 beherrschbar machen
Teil 3: Routing und Security

Moderne Weblösungen sind gerade im Umfeld von Geschäftsanwendungen derzeit sehr populär, da sie auf allen vorherrschenden Plattformen laufen und dank JavaScript und CSS ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit bieten. Diese so genannten Single-Page-Applikationen weisen eine Architektur auf, die jener von klassischen verteilten Anwendungen entspricht. Sie sieht im Wesentlichen einen Client vor, der Services via HTTP konsumiert. Diese wiederum haben Zugriff auf Unternehmensressourcen, wie Datenbanken oder ERP-Systeme.

Das vorliegende Tutorial zeigt, wie sich solch eine moderne Cross-Plattform-Lösung entwickeln lässt. Dazu kommen das neue ASP.NET Core, das nun auch unter Linux und Mac OS läuft, sowie das dazugehörige Entity Framework 7 für das Backend zum Einsatz. Für den Client nutzt das Tutorial das brandneue JavaScript-Framework Angular 2. All diese Versionen lagen zwar noch nicht in ihren finalen Versionen vor, als der Text verfasst wurde, jedoch sind sie bereits soweit gediehen, dass allzu große Änderungen bis zur Veröffentlichung nicht zu erwarten sind. Von ASP.NET Core und Entity Framework 7 gab es bereits einen ersten Release Candidate (RC1); von Angular 2 nach zahlreichen Alphas eine erste Beta mit einem stabilen Kern.

Zielsetzung

Das Ziel dieses Tutorials ist eine Single-Page-Anwendung zum Buchen von Flügen. Abbildung 1 gibt einen ersten Vorgeschmack darauf. Der erste Teil beschreibt dazu die Schaffung des Backends mit ASP.NET Core und dem darauf basierenden Framework ASP.NET Core MVC, das als Nachfolger von ASP.NET Web API nun auch das Framework zur Entwicklung von Services für die .NET-Plattform ist. Für den Datenzugriff kommt Entity Framework 7 zum Einsatz. Das hier beschriebene Beispiel findet sich auch im GitHub Repository des Autors unter [1]. Als Entwicklungsumgebung kommt Visual Studio 2015 zum Einsatz. Diese Version liegt auch in einer freien Community-Edition vor. Nach der Installation ist die letzte Version von ASP.NET Core ü...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang