© DrHitch/Shutterstock.com
HTML 5 meets GWT

1 GWT meets HTML5


HTML5 bringt eine Fülle von beeindruckenden, neuen Möglichkeiten für Applikationen im Web. Das Ziel des Google Web Toolkits ist es, die Erstellung von Webanwendungen zu vereinfachen. Daher ist es höchste Zeit, sich die Kombination von HTML5 und GWT genauer anzusehen. Also starten Sie Ihren Webbrowser, es geht los!

Ziel dieses zweiteiligen Tutorials ist es, die Erstellung von HTML5-Anwendungen mit GWT zu demonstrieren. Der erste Teil des Tutorials wird sich ausschließlich mit dem Canvas-Element befassen. Es stellt eines der interessantesten, aber aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten auch eines der komplexesten neuen Elemente dar. Im zweiten Teil werden die Audio- und Videoelemente, die Möglichkeit des LocalStorage sowie der HTML5 Application Storage näher betrachtet und erläutert.

HTML5 beschränkt sich großteils auf die Clientseite von Webanwendungen – dieses Tutorial wird selbiges tun. Das entwickelte Tutorial-Beispiel benötigt keine Kommunikation mit einem Server, keinen Austausch von Objekten – es läuft zu 100 % auf der Clientseite, sprich im Webbrowser ab. Selbstverständlich ist es aber möglich, den Code zu einer vollwertigen Client/Server-Anwendung zu erweitern. Darüber hinaus finden sich zahlreiche Tutorials zu GWT sowie GWT Best Practices im Internet. Als besten Einstiegspunkt hierfür empfehle ich die offizielle GWT-Seite [1] sowie die als Videomitschnitte zur Verfügung gestellten Technical Talks der Google-I/O-Konferenzen [2].

GWT und HTML5

Seit seiner Veröffentlichung 2006 ermöglicht GWT-Webanwendungen auf einfache Art und Weise in Java zu entwickeln. Es besteht keine Notwendigkeit mehr sich mit JavaScript oder HTML zu ärgern – dies bleibt dem geduldigen GWT-Cross-Compiler vorbehalten.

HTML5 ist das Schlagwort für das moderne Web. Mit HTML5 eröffnen sich Perspektiven für die Erstellung von Webanwendungen, die bis dato nur durch die Verwendung von Plug-ins (Flash, Silverlight, Java …) realisierbar waren. Eine standardisierte Einbettung von Video- und Audiodateien? Mit HTML5 kein Problem. Die clientseitige Erstellung von komplexen Visualisierungen? Kein Problem für das HTML5-Canvas-Element.

Seit Februar 2011 stellt Google mit der GWT-Version 2.2 erste APIs für die einfache Integration von HTML5-Elementen zur Verfügung. In der zum Zeitpunkt der Textlegung aktuellen GWT-Version 2.4 stehen APIs für die folgenden HTML5-Elemente zur Verfügung:

  • Canvas
  • Audio und Video
  • Client-Side Storage (LocalStorage sowie SessionStorage)

Auf der diesjährigen...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang