© prettyboy80/Shutterstock.com
Bing as a Platform

Wer suchet, der findet (mehr)


Bing ist eine Suchmaschine. Man kann also auch mit Bing googeln, das ist aber den wenigsten bekannt. Noch wenigere wissen: Bing ist mehr als eine Suchmaschine. Vor knapp einem Jahr wurden einige Services der Bing-Plattform für Entwickler freigegeben – und Sie werden überrascht sein, wie wenig diese mit der klassischen Internetsuche gemeinsam haben.

Die Arbeit von Suchmaschinen hat sich in den letzten fünfzehn Jahren massiv verändert: Früher waren wir begeistert, wenn Google uns aus der schier unendlich großen Menge an Daten innerhalb kürzester Zeit relevante Ergebnisse serviert hat. Wenn Sie in alten Zeiten schwelgen möchten, öffnen Sie die englischsprachige Google-Seite (https://www.google.com/?hl=en) und tippen Sie „Google in 1998“ in das Suchfeld ein (Abb. 1).

schacherl_plattform_1.tif_fmt1.jpgAbb. 1: Google im Jahr 1998

Heute beschränken sich Suchmaschinen nicht mehr auf das Auflisten von Webseiten: Die Verknüpfung zu anderen Informationsquellen und eine intelligente Verbindung von Wissen ist das A und O. Wenn Sie heute nach „Google“ bingen, erhalten Sie in der englischsprachigen Variante den aktuellen Aktienkurs, aufbereitete Informationen über das Unternehmen, Bilder, verwandte Suchergebnisse, aktuelle News und den letzten Twitter-Post (Abb. 2). Je nach Suche erscheinen auch interaktive Landkarten, relevante Persönlichkeiten, Musik, Wikipedia-Ausschnitte oder ein Countdown zu wichtigen Ereignissen und Feiertagen.

schacherl_plattform_2.tif_fmt1.jpgAbb. 2: Bing im Jahr 2014

Microsoft hat in den letzten Jahren enorm viel Zeit und Geld in die Entwicklung von Bing gesteckt. Neben dem klassischen Webindex und der Bewertung von Relevanz wird plötzlich viel Wissen über die echte Welt benötigt: geografische Informationen, Verkehrsdaten, Synonymdatenbanken, Sprachübersetzung, Bilderkennung – um nur einige zu nennen. Eine Suchmaschine muss die Welt verstehen, um gute Ergebnisse liefern zu können. Und genau dieses Verständnis der Welt ist die Brücke zu einem zweiten Fokus des Bing-Teams: natürliche Benutzeroberflächen. Sämtliche Gestensteuerungen und Sprach­erkennungen von Windows 8, Windows Phone oder der Xbox One wurden von Bing mitentwickelt.

Bing-Services

Das Bing-Team hat in den vergangenen Jahren also viel Know-how gesammelt. Know-how, das uns Entwicklern seit dem letzten Jahr zur Verfügung steht, um reichhaltige Apps und Anwendungen bauen zu können. Sie möchten in Ihrer App auch Spracheingabe zulassen? Sie haben Geokoordinaten und möchten diese visualisieren? Sie bieten eine Suche an und würden auch gerne Synonyme finden? Alles Themen, die für sich betrachtet viel zu aufwändig wären, um sie im Zuge einer kleinen App-Entwicklung abdecken zu können – die Bing-Services ermöglichen hier einen einfachen Zugang zu einer teils futuristischen Welt. Der Einstiegspunkt wurde auf der Build-Konferenz des letzten Jahres vorgestellt: das Bing Developer Center [1] ist der zentrale Ort für alle Services. Hier finden Sie sämtliche Ressourcen inklusive Beispielcode, Dokumentation und Downloadlink:

  • Maps: API für Geoabfragen und Steuerelemente für die Kartendarstellung

  • Speech: Spracherkennung und Text to Speech

  • Translator: Übersetzung zwischen mehr als vierzig Sprachen

  • App Linking: Anzeige von Apps im Suchergebnis inklusive Deep Linking in die App

  • Search API: Suche nach Webseiten, Bildern etc.

  • Contextual Awareness: Metainformationen in Mails für Microsoft Cortana

  • Knowledge Widget: Reichert eine bestehende Webseite durch Bing-Informationen an

  • App Producer: Tool zur Erstellung einer Newsreader-App

  • Webmaster API: Programmatischer Zugriff auf Track­inginformationen von Webseiten

  • Synonyms API: Synonyme für Produkte, Menschen und Orte

  • Ads SDK: Einbindung von Werbung in Apps

  • Ads API: Programmatischer Zugriff auf die Verwaltung von Werbeeinschaltungen

Diese Auflistung zeigt, wie unterschiedlich die unter dem Namen Bing zusammengefassten Dienste sind. Die Einheit...

Neugierig geworden? Wir haben diese Angebote für dich:

Angebote für Gewinner-Teams

Wir bieten Lizenz-Lösungen für Teams jeder Größe: Finden Sie heraus, welche Lösung am besten zu Ihnen passt.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang