© elenabsl/Shutterstock.com
Produktdatenaustausch mit Hilfe der Pimcore-Schnittstelle PIM

Shopware 6 meets Pimcore 6


Heute gibt es unzählige Tools am Markt, die in den verschiedensten Bereichen Lösungen anbieten. Die Herausforderung besteht gegenwärtig darin, diese Tools miteinander interagieren zu lassen, um ein redundantes Pflegen von Daten oder eine manuelle Datenübertragung zu vermeiden.

Im E-Commerce-Bereich hat sich in den letzten Jahren insbesondere Shopware [1] einen Namen sowohl im Geschäft mit Privatkunden (B2C) als auch Geschäftskunden (B2B) gemacht. Pimcore [2] ist eine gute Lösung, wenn es um die Verwaltung von individuellen Produktdatenstrukturen geht. In Pimcore kann man sehr einfach Produktdatenstrukturen entwerfen, die man mittels eines View- und Rechtesystems individualisieren und steuern kann. Beide Systeme sind auf Basis von PHP 7 implementiert und nutzen das Framework Symfony als Basis. Somit findet jeder Entwickler mit Symfony-Kenntnissen einen schnellen Einstieg in beide Systeme. Die in Pimcore gepflegten Produktdaten möchte man zum Verkauf der Produkte nicht noch einmal in einem Shopsystem wie Shopware redundant pflegen. Daher gibt es eine von scope01 implementierte Schnittstelle [3] zur Übertragung von Produktdaten zwischen den beiden Systemen, die dieser Artikel näher beschreiben wird.

Produktdatenaustausch mit Hilfe von REST

Abbildung 1 zeigt vereinfacht die Kommunikation zwischen Shopware und Pimcore mit Hilfe des in Shopware 6 neu eingeführten Sync API [4]. Shopware hat dabei in der 6er-Version die bestehende REST-Schnittstelle komplett überarbeitet und verfolgt damit den „API first“-Ansatz [5]. Das Sync API ist Teil der neuen REST-Schnittstelle, mit der man Datenobjekte in Shopware aktualisieren kann. Ein Produkt, so einfach es sich erst einmal anhören mag, besteht nicht nur aus einem einfachen Datenobjekt, sondern aus vielen einzelnen Datenobjekten, wie zum Beispiel Medienobjekten oder Übersetzungen zum Produkt. Das Sync API ermöglicht es dabei, Objekte verschiedenster Art mit nur einem REST-API-Aufruf an Shopware zu übermitteln, um sie dort neu anzulegen oder zu aktualisieren.

trautmann_pimcore_1.tif_fmt1.jpgAbb. 1: Kommunikation zwischen Shopware und Pimcore via REST

Das PIM-Plug-in selbst bietet zur Realisierung dieser Funktion zwei eigenständige Plug-ins an. Das Plug-in ScopPimBundle wird dabei auf Pimcore-Seite installiert, während das Plug-in ScopPimPlugin auf Shopware-Seite installiert wird. ScopPimPlugin erweitert das Shopware REST API um weitere individuelle Funktionen, die zum Datenaustausch benötigt werden, die Shopware im Standard nicht anbietet. Hierbei erh...

Exklusives Abo-Special

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang