PHP Magazin - 02.2013 - PHP++


Preis: 9,80 €

Erhältlich ab:  Januar 2013

Umfang:  100

Autoren / Autorinnen: Stefan Gehrig, Ralf Eggert, Tobias Schlitt, Robert Reiz, Judith Andresen, Carsten Harnisch, Andreas Hucks, Robert Lemke, Jakob Westhoff, Marco Dierenfeldt, Dennis John Wilson, Carsten Eilers, Fabrizio Branca, Tobias Zander, Tom Wießeckel, Michael Rohrlich, Sven Wolfermann

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht. Das Jahr 2012 ist doch geradezu im Flug vergangen. Oder geht es Ihnen etwa anders? Am ehesten fällt mir das auf, wenn ich mir ansehe, wie viel im letzten Jahr passiert ist. Man denke nur an all die Major Releases, neuen Frameworks und Bibliotheken oder Technologien, die das Licht der Welt erblickt haben. Ganz zu schweigen von all den Updates, die das Jahr über für all die Systeme und Frameworks erschienen sind, die wir in der täglichen Praxis einsetzen – viel zu viel für ein normales Jahr, in dem man „mal nebenbei“ noch bestehende Projekte pflegen und neue Aufträge abarbeiten muss. Wer soll denn da noch den Überblick behalten? Und ich habe da leicht reden, denn immerhin bin ich nicht mehr im Projektalltag gefangen und kann mir so die Rosinen unter all den Neuerungen herauspicken.

Dabei dürfen wir im Webumfeld uns eigentlich gar nicht großartig beschweren. Dank der immer schneller professioneller arbeitenden Community – und dabei rede ich nicht nur vom Core-Team – werden wir bei Problemen und Bugs schnell mit entsprechenden Fixes und Updates versorgt. Gefühlt deutlich schneller als in anderen Bereichen, aber vielleicht trügt mich dieser Schein ja auch. Dazu würde mich Ihre Meinung interessieren, schließlich sind Sie näher an besagtem Projektalltag. Über Ihr Feedback würde ich mich sehr freuen!

Wo ich aber gerade bei der schnell arbeitenden Community bin: einer der Erfolgsgaranten für Projekte aller Art ist zweifelsohne GitHub. Was auch immer dort der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt wird, kann schnell und unkompliziert von interessierten Entwicklern aufgenommen und verbessert werden. Der Erfolg nicht nur der Plattform spricht dabei für sich.

Da wir uns stets verbessern möchten, haben wir nun auch diesen bedeutenden Schritt gewagt: das PHP Magazin ist ab sofort als Organisation auf GitHub vertreten. Unter https://github.com/PHPMagazin finden Sie für jede Ausgabe ein eigenes Repo, in dem die Listings der einzelnen Artikel übersichtlich in separaten Ordnern zusammengefasst sind. Das Repo der aktuellen Ausgabe heißt übrigens /PHP-Magazin-2.2013. Und das ist nur die erste von zahlreichen Neuerungen, die wir in den nächsten Monaten für Sie etablieren werden!

Aber genug vom letzten Jahr mit all seinen Neuigkeiten – wir schreiben das Jahr 2013, und ich bin mir sicher, dass es auch heuer wieder eine Menge spannender Entwicklungen zu beobachten gibt. Also lassen Sie uns durchatmen, abwarten und natürlich die Zeit nutzen und ein paar der Sachen probieren, die wir im letzten Jahr verpasst haben …

Viel Spaß beim Experimentieren und Entdecken neuer Möglichkeiten!

wiesseckel_thomas_sw.tif_fmt1.pngTom Wießeckel, Redakteur

Website Facebook Twitter Github

Neugierig geworden?


   
Loading...

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang