© saicle/Shutterstock.com
Die Magento-Suche mit Apache Solr würzen

Die Magento-Suche mit Apache Solr würzen


Ein modernes E-Commerce-System kommt heutzutage nicht mehr an einer flexiblen und leistungsfähigen, aber dennoch performanten Suche vorbei. Hier stößt man schnell an die Grenzen, die PHP oder auch Magento On-Board mitliefern. Aus diesem Grund wurde das Modul „Enterprise_Search“ entwickelt, das die Integration eines Solr-Servers ermöglicht. Der dadurch erreichte Performance- und Featuregewinn kann sich direkt auf die Conversion-Rate auswirken und ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für jeden Shop.

Magento hat sich in kürzester Zeit zu einer der verbreitetsten E-Commerce-Lösungen entwickelt. Dabei waren nicht nur die Übernahme durch eBay und der damit über die Webgemeinde rollende, kommerzielle Marketingzug ein Grund für den Erfolg. Denn auch bei Entwicklern ist das System dank der sehr guten Erweiterungsmöglichkeiten beliebt. So kann eigentlich jeder Controller, Block, Model oder Helper über rewrites erweitert oder sogar über einen Event ohne statische Beziehung zu bestimmten Klassen angepasst werden. Dass das komplette System auf dem verbreiteten Setup von MySQL und PHP aufbaut, senkt die Einstiegshürde und erlaubt, wenn nötig, auch mal einen tiefen Blick unter die Haube. Ein weiterer Pluspunkt ist das Zend Framework 1, auf dem das System basiert. Es besitzt bekannterweise einen guten Ruf und ist weit verbreitet.

Um das Modul für die Integration von Apache Solr in Magento zu nutzen, ist zwingend die Enterprise-Version notwendig. Im Gegensatz zur kostenlosen Magento-Community-Version bietet sie einige Module und Support von Magento selbst, um wirklich umfangreiche und stark frequentierte Shops einfacher und schneller zu entwickeln. Es bietet unter anderem auch ein erweitertes ACL, Content Staging, Kundensegmentierung, CMS+ mit Versionskontrolle, Full Page Caching, RMA-Funktionalität, persistente Warenkörbe und die für uns in diesem Artikel interessante Solr-Suche. Ein durchschnittliches Magento-Enterprise-System wird in der Regel dann eingesetzt, wenn man für seinen Shop mehr als 50 000 Besucher/Monat oder über 500 Bestellungen/Monat erwartet. Die Installation beider Systeme und Weiterentwicklungen unterscheiden sich dagegen nicht.

Setup von Magento

Nach dem Download der aktuellen Enterprise-Version entpackt man sie in ein beliebiges Verzeichnis im Document Root, sodass die index.php danach über den Webserver aufgerufen werden kann. Durch das Öffnen dieser Seite im Browser wird der begleitende Setup-Assistent von Magento aufgerufen. Im ersten Schritt, „Licens...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang