© saicle/Shutterstock.com
Was ist neu in TYPO3 CMS 6.0?

Was ist neu in TYPO3 CMS 6.0?


Eine neue Version des Enterprise-Content-Management-Systems TYPO3 wurde Ende November 2012 veröffentlicht. Nach langer Zeit gab es wieder ein Major-Release, das sich intern erneuert hat und neue Features mitbringt.

Mit Veröffentlichung der neuen Version geht der Weg der kontinuierlichen Erneuerung weiter, um ein zukunftssicheres Content-Management-System zur Verfügung zu stellen. Die Gründe für ein neues Major-Release und die neuen Möglichkeiten wollen wir im Folgenden zusammenfassen.

Warum TYPO3 CMS 6.0

Im Jahr 2007 wurde im TYPO3-Core-Team beschlossen, dass ein kompletter Rewrite für TYPO3 angegangen werden und es mit der Version 5.0 ein neues TYPO3 Content-Management-System geben solle. Codename: Phoenix.

Die Entwicklung über die Jahre hat nun aber gezeigt, dass eine nahtlose Ablösung durch TYPO3 Phoenix nicht ohne Weiteres möglich sein wird. Das neu entwickelte CMS (Phoenix) basiert auf TYPO3 Flow (einem in PHP geschriebenen freien Application-Framework), das auch als Basisframework für andere Projekte dienen kann. Erwartungsgemäß kann dieses junge Projekt aber zunächst nicht den Funktionsumfang von TYPO3 CMS Version 4 bieten und – wie sich über die Jahre gezeigt hat – nicht sofort als vollwertiger Auswechselspieler fungieren. Trotzdem wurde TYPO3 Phoenix (TYPO3 5.0) sehnlichst von der TYPO3-Community erwartet.

Das TYPO3 Enterprise-CMS in Version 4 ist in den letzten Jahren ebenfalls stetig gewachsen. Unzählige Webseiten wurden erfolgreich damit umgesetzt. Mehr als 5000 Extensions sind im TER (der App Store für das TYPO3 CMS) verfügbar. Vor diesem Hintergrund entschied das Core-Team, das neue CMS als eigenständiges Produkt zu veröffentlichen und nicht als einen Nachfolger von TYPO3 CMS zu releasen. Ein neuer Name musste also gefunden werden; das neue CMS unter der Dachmarke TYPO3 heißt jetzt Neos

Im Zuge dessen wurde entschieden, dass es kein Release 5.0 geben solle – als nächste Versionsnummer wird gleich 6.0 verwendet. Ein Major-Versionssprung wäre in Anbetracht der letzten 4.x-Releases überfällig gewesen. Mit Version 4.5 wurde erstmals ein LTS (Long Term Support) für TYPO3 CMS eingeführt. Die Version 4.5 wird dabei drei Jahre vom Erscheinen an unterstützt (noch bis 2014). In Version 4.6 wurden die Minimalanforderungen an die Webserver-PHP-Version auf 5.3 hochgesetzt. Mit Version 4.7 wurde die Ausgabe der durch TYPO3 CMS generierten Inhalte auf HTML5 umgestellt und weitere Optimierungsmaßnahmen für eine barrierefreie Ausgabe wurden durchgeführt.

A...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang