© Ozz Design/Shutterstock.com
Die erweiterten Möglichkeiten von HTML5 zur Formulargestaltung

Formulare richtig gestalten


Formulare in HTML zu gestalten ist langweilig. Das ist zwar richtig, hilft aber nichts. Sie sind in nahezu allen Businessapplikationen vorhanden, in denen Nutzerdaten erfasst werden. Die Möglichkeiten der Formularauszeichnung mit HTML5 haben gegenüber früheren Versionen enorm zugelegt. So wird das Thema wenigstens aus technischer Sicht etwas spannender. Wir haben diese Möglichkeiten anhand von Beispielen zusammengestellt.

Formulare begegnen uns in Webapplikationen an den unterschiedlichsten Stellen. Mit nur einem oder zwei Eingabefeldern kommt die Anmeldemaske für einen Unternehmensnewsletter aus. Bei einem Kontaktformular müssen Sie als Entwickler schon etwas mehr Aufwand betreiben. Mehrere Eingabefelder sind ansprechend zu platzieren, es bedarf einiger Hinweise zu den erwarteten Daten und eine Verifikation der Nutzereingaben, bevor diese weiterverarbeitet werden können. Businessapplikationen „leben“ gewissermaßen von Daten und damit sind Formulare das Rückgrat derartiger Anwendungen. Je mehr Geschäftsanwendungen von der Offline- in die Onlinewelt transformiert werden, desto umfassender und komplexer müssen auch die Benutzerschnittstellen gestaltet werden. Nach der Eingabe der Daten sind diese zu validieren und zu verarbeiten. Die weitere Verarbeitung der Nutzereingaben kann dabei (zunächst) im Client (Browser) erfolgen, zum Beispiel mit der Programmiersprache JavaScript. Irgendwann werden die Daten jedoch zum Server übermittelt und dann dort verarbeitet. Auf dem Server kommt dann zum Beispiel die Programmiersprache PHP zum Einsatz. Auch der entgegengesetzte Weg der Daten, d. h. von der Datenbank über den Server bis zur Präsentation im Browser, endet dabei oft in Formularfeldern. Hier gilt: Immer dann, wenn der Nutzer die Möglichkeit hat, Daten zu verändern, verwendet man Formularfelder, die entsprechend mit Daten aus der Geschäftslogik gespeist werden.

Aus technischer Perspektive interessieren uns die folgenden drei Themen:

  • Definition von Formularen in HTML5

  • Verarbeitung der Daten in JavaScript

  • Übermittlung der Daten aus dem Formular an den Server

Haben Sie schon einmal Formulare für Webapplikationen gestaltet? Dann wissen Sie, dass man einen Eingabebereich stets mit dem HTML-Tag <form> startet und mit dem entsprechenden Tag </form> wieder schließt. Wir werden Ihnen zeigen, dass die Möglichkeiten von HTML5 bei der Formulargestaltung erheblich zugenommen haben. Eine genauere Auszeichnung der Eingabefelder macht es leichter, Nutzereingaben besser zu st...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang