© S&S Media GmbH
Interview mit Stefan Priebsch

Neuer PHP-Verein verfolgt große Ziele


PHP Magazin: Wer sind die Initiatoren und an wen richtet sich der Verein?

Stefan Priebsch: Die Interessengemeinschaft PHP e.V. wurde von verschiedenen bekannten Akteuren der deutschen PHP-Community gegründet, unter anderem von Mitgliedern von thePHP.cc, Qafoo und Mayflower. Wir sind allerdings alle als Privatpersonen im Verein engagiert und repräsentieren dort nicht unsere jeweiligen Firmen. Der Verein steht allen Privatpersonen und Firmen offen, die die Verbreitung von PHP fördern und die Zusammenarbeit in der deutschen PHP-Community weiter verbessern wollen. Das PHP-Projekt ist traditionell schwer zu greifen, da es nicht die eine Organisation gibt, die es repräsentiert, sondern man wissen muss, wann man mit wem reden muss. Hier setzen wir an. Wir wollen allerdings keinesfalls Kontrolle über PHP ausüben, das könnten wir auch gar nicht, sondern verstehen uns als Mittler zwischen PHP-Community, Industrie und PHP mit seinem Ökosystem an quelloffenen Projekten.

Die Interessengemeinschaft PHP e.V.

Die Interessengemeinschaft PHP („der PHP-Verein”) versteht sich als unabhängiger Verein, der aktiven und Fördermitgliedern gleichermaßen offensteht. Zu den Gründungsmitgliedern zählen bekannte Akteure der deutschen PHP-Community und ein Netzwerk an Firmen und Personen, die PHP seit Jahren professionell einsetzen. Als gemeinnütziger Verein möchte die Interessengemeinschaft PHP e.V. unter anderem die Akzeptanz, Verbreitung und Weiterentwicklung der Programmiersprache PHP und das Wissen um die Programmiersprache PHP in Wissenschaft, Forschung und Ausbildung fördern. Weitere Informationen unter https://igphp.de

PM: Wann, warum und wie entstand die Idee zur Gründung eines PHP-Vereins?

Priebsch: Die Idee dazu ist schon fast zwanzig Jahre alt. Um das Jahr 2002 gab es schon einmal einen Versuch, einen PHP-Verein zu gründen. Das scheiterte damals aber daran, dass die Gemeinnützigkeit nicht anerkannt wurde. Seitdem gab es in der deutschen PHP-Community immer wieder Gespräche darüber. Am Rande der International PHP Conference 2016 in Berlin unterhielt ich mich mit einem der Geschäftsführer von FLYERALARM, der anbot, uns bei der Gründung eines Vereins zu unterstützen. FLYERALARM suchte damals nach einer Möglichkeit, etwas an die PHP-Community zurückzugeben. Ich erzählte davon, dass bei mir und verschiedenen Anderen die Idee einer Vereinsgründung im Raum schwebte. Ein paar Wochen darauf trafen sich die späteren Gründungsmitglieder für zwei Tage in der Nähe von Würzburg, um unse...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang