© saicle/Shutterstock.com
Produktivität steigern, Wissen verteilen, Kreativität fördern

Angenehmes Arbeiten


Der Teufel hat viele Namen: Facebook, Skype, Twitter, E-Mail, Vorgesetzte, Telefon, Bürograu, Tagesgeschäft. Sie alle hindern uns immer wieder daran, unsere Arbeit ­konzentriert zu verrichten oder ein hohes Maß an Kreativität zu erreichen. Dieser ­Artikel gibt Ihnen Anregungen und Tipps, wie Sie Ihre Produktivität steigern und Ihre Kreativität fördern können.

Im Büroalltag gibt es viele Störfaktoren: E-Mails, Telefon oder Kollegen, die fragen, ob sie denn kurz stören dürften; eigentlich ist es eine rhetorische Frage, denn man wurde ohnehin bereits gestört, die Konzentration ist weg. Das mag im ersten Moment trivial erscheinen, hat aber weitreichende Folgen: Aktuellen Studien zufolge verlieren Büroarbeiter heutzutage durchschnittlich 2,1 Stunden produktive Arbeitszeit pro Tag durch Störungen [1]. Laut einer Studie von Microsoft benötigt man im Schnitt sogar 15 Minuten, um sich nach einer Störung wieder auf die eigentliche Aufgabe konzentrieren zu können [1]. Nicht nur Fokusstörungen auch gänzlich fehlende Fokussierung kann negative Auswirkungen haben. Wer saß nicht schon mal in Meetings, die weit über ihre veranschlagte Zeit überzogen wurden und bei denen sich die Teilnehmer einen Wolf diskutierten? Fehlende Zieldefinitionen am Anfang des Meetings (meistens wird am Anfang des Meetings nur geklärt worum es geht, aber nicht, was das eigentliche Ziel ist) sind neben mangelhaftem Zeitmanagement nur ein Faktor. Ein weiterer Produktivitätskiller ist eine ungleichmäßige Wissensverteilung in Teams, auch bekannt unter dem Namen Spezialisierung. Spezialisierung ist an sich eine gute Sache und sollte auch ein Stück weit betrieben werden, jedoch nie in dem Maße, dass sich Mitarbeiter unabdingbar machen, was in der IT aber leider viel zu häufig der Fall zu sein scheint. Ist dieser eine Mitarbeiter nämlich mal abwesend (Urlaub, Krankheit, Kündigung), wird es teuer: Entweder kann eine gewünschte Aufgabe nicht bearbeitet werden oder Kollegen müssen sich erst tage- oder gar wochenlang einarbeiten. Auch Bugs stellen für den Spaß und die Motivation bei der täglichen Arbeit ein Problem dar. Jeder Entwickler kennt vermutlich ellenlange Bugtracker, Listen, die häufig in dedizierten Bug Fixing Days enden, mit dem Ergebnis, dass sie danach nicht wirklich kürzer geworden sind. Alle soeben beschriebenen Fälle führen zu verringerter Produktivität und Demotivation und hemmen zum Teil die eigene Kreativität. Wie Sie dieser Probleme Herr werden, Ihre Produktivität steigern und Kreativ...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang