© saicle/Shutterstock.com
Kolumne

Kolumne: ZendColumn


In dieser Zend-Framework-Kolumne liegt der Fokus auf den neuen Releases seit der letzten Zend\Column, auf Zend\Expressive und auch auf dem Stand der Dinge zum Zend Framework 3. Erfahren Sie, was bisher schon geschafft worden ist und woran aktuell noch gearbeitet wird. Viel Spaß nun bei der Lektüre dieser Zend\Column.

Neue Releases

Seit der letzten Kolumne in der Ausgabe 1.2016 ist bei den neuen Releases sehr viel passiert. Ein vollständiger Überblick würde den Rahmen dieser Kolumne sprengen und wäre auch nicht sehr zielführend. Dies liegt vor allem daran, dass das Zend Framework seit dem Release 2.5 in eine Vielzahl von einzelnen Repositories – eines für jede der Komponenten – aufgeteilt worden ist. Somit sind in den letzten Wochen unzählige neue Versionen dieser einzelnen Komponenten in den 2.5er-, 2.6er- und 2.7er-Zweigen veröffentlicht worden. Diese Versionen sollen vor allem den Übergang zum Zend Framework 3 erleichtern. Sie wurden vor allem für den Einsatz der 3er-Versionen vom Zend\ServiceManager und Zend\EventManager angepasst.

Seit Anfang 2016 werden auch fortlaufend die ersten 3er-Versionen einzelner Komponenten veröffentlicht. Den Anfang machte der Zend\ServiceManager, der mittlerweile schon in der Version 3.0.3 einsetzbar ist und gegenüber der 2er-Version bis zu viermal schneller ist. Die Dokumentation [1] geht dabei nicht nur auf die geänderte Konfiguration, Delegatoren, Lazy Services und die Plug-in-Manager ein, sondern enthält auch einen ausführlichen Migration Guide für den Wechsel auf die 3er-Version des ServiceManagers.

Auch der Zend\EventManager ist bereits in der Version 3.0.0 erschienen und konnte im Vergleich zur 2er-Version je nach Anwendungsfall zwischen vier und bis zu fünfzehn Mal schneller gemacht werden. Die Dokumentation [2] enthält neben der Beschreibung aller Funktionen unter anderem auch ein Tutorial, verschiedene Beispiele und ebenfalls einen umfangreichen Mi­gra­tion Guide für den Wechsel auf die 3er-Version.

Neben den beiden wichtigen Komponenten ServiceManager und EventManager sind mit Zend\Code und Zend\Stdlib auch noch zwei weitere 3er-Versionen veröffentlicht worden. Auch diese Komponenten kommen mit eigenen Dokumentationen [3], [4] daher, die ebenfalls eigene Migration Guides enthalten.

Anhand dieser vier Komponenten können Sie schon sehen, dass die Dokumentation derzeit noch an zwei Stellen vorhanden ist. Einige sind über www.rtfd.org verfügbar, andere über www.github.io. Die offizielle Dokumentation soll für alle ...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang