© saicle/Shutterstock.com
Features und Anwendungsmöglichkeiten von HTML5

HTML5 für Entwickler


HTML5 wird zuerst einmal gerne mit Video assoziiert. Denkt man dann an CSS3, so steht das in erster Linie für Animationen. Doch HTML5 kann viel mehr, als nur Dinge auf Webseiten bewegen und Filmchen abspielen. Dieser Artikel beschäftigt sich mit den einzelnen Features in HTML5 und zeigt Anwendungsmöglichkeiten aus Entwickler- und weniger aus Designersicht auf.

Stellen wir uns erst einmal kurz die Frage, was HTML5 eigentlich konkret ist: Der neue Standard ist der designierte Nachfolger der inzwischen reichlich veralteten Version 4. HTML 4.01 wurde 1999 veröffentlicht und enthielt nur Fehlerkorrekturen gegenüber der 1997 veröffentlichten Version 4.0. Damit ist es schon sechzehn Jahre alt – aus IT-Gesichtspunkten eine kleine Ewigkeit. HTML5 ersetzt aber auch die Ableger XHTML 1.0 und die Spezifikation des DOM (Document Object Model) HTML Levels 2. HTML5 soll, so der Plan, ein „lebender Standard“ sein, und – ohne Folgeversionen – permanent weiterentwickelt werden. Zumindest ist das die Idee der Web Hypertext Application Technology Working Group (WHATWG) [1], die 2004 begonnen hat, an dem Standard zu arbeiten. Das bisher für HTML an sich zuständige World Wide Web Consortium (W3C [2]) wurde hiermit zwar ein wenig überrollt, arbeitet aber auch an dem Standard mit. Somit soll es vermutlich in Zukunft immer wieder einzelne HTML5-Versionen der W3C geben, die einer aktuellen Momentaufnahme des sich immer wieder verändernden HTML5-Standards der WHATWG entsprechen.

Zu HTML5 gehören neuerdings aber auch die bisher separat entwickelte Spezifikation von Cascading Style Sheets (CSS) in der Version 3 sowie alle zugehörigen APIs, die über JavaScript – beziehungsweise ECMAScript, wie der Standard offiziell heißt – angesprochen werden können. Relevant ist hierbei auch die aktuelle Version ECMAScript 5 des Standards. Es ist aber abzusehen, dass, sobald ECMAScript 6 verabschiedet wird, diese Version schnellstmöglich von den Browserherstellern adaptiert werden wird. Einige Teile in der HTML5-Spezifikation sind daher sogar „nur“ reine APIs, die aber sehr mächtig sind. Damit soll der ganze Bereich der syntaktischen – das eigentliche HTML und CSS – und der semantischen Funktionalität – das DOM im Browser sowie die JavaScript-APIs – vollumfänglich abgedeckt werden. Die wichtigsten und interessantesten Elemente der neuen HTML5-Spezifikationen wollen wir im Folgenden kurz vorstellen, diese dabei technisch nur ein klein wenig anreißen und mögliche Anwendungsfälle ansprechen.

Noch etwa...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang