© saicle/Shutterstock.com
Interfacedesign, Usability und User Experience

„Nicht nur Usability, auch die User Experience ist entscheidend“


Das Bewusstsein für Usability und User Experience wächst – und das ist wichtig für ein erfolgreiches Interfacedesign. Vor allem in den letzten Jahren hatte der Faktor Mobile großen Einfluss auf die Art und Weise, wie Interfaces designt werden, und immer mehr UIs von Desktopapplikationen orientieren sich an mobilen Vorbildern. Wie passt das aber mit dem Thema Usability und User Experience zusammen? Darüber sprachen wir mit Cindy Waldinger, Interfacedesignerin und zertifizierter Usability-Consultant für Mobile- und Softwarelösungen.

PHP Magazin: Frau Waldinger, Sie sind Interfacedesignerin und beschäftigen sich unter anderem mit Mobile-Lösungen. Welchen Einfluss hatte der Faktor Mobile in den letzten Jahren auf das Design von Interfaces?

Cindy Waldinger: Der Faktor Mobile ist aus der Welt des Interfacedesigns nicht mehr wegzudenken. Nahezu jeder besitzt mittlerweile ein Smartphone, und jedes Interface, dem wir begegnen, wird daran gemessen. Das mentale Modell der Menschen ändert sich dahingehend, dass wir von nahezu jedem Gerät erwarten, dass es sich ähnlich verhält wie ein Smartphone. Egal ob Fahrkartenautomat am Bahnsteig oder Steuerungsanlage in der Industrie, stets erwarten wir eine Bedienung wie bei unserem alltäglichen digitalen Begleiter. Und je älter die Generation der Digital Natives wird, desto mehr verstärkt sich der Effekt natürlich noch.

PM: Aktuell gewinnt man den Eindruck, dass sich das UI von Desktopapplikationen und Betriebssystemen immer mehr an mobilen Vorbildern orientiert. Stimmt das?

Waldinger: Ja, definitiv. Die Übergänge verschwimmen immer mehr, die Abgrenzung zwischen Mobile und Desktop verschwindet. Für den Nutzer spielt das Gerät immer weniger eine Rolle als die eigentlichen Informationen, die er erhalten möchte.

PM: Welche Rolle spielt die User Experience beim Design von User Interfaces, und wie macht sich das in Ihrem Arbeitsalltag bemerkbar?

Waldinger: User Experience spielt ebenso wie Usability eine ganz entscheidende Rolle in meinem Arbeitsalltag bei UCDplus. Natürlich hängt es immer vom Projektkontext ab, woran eine gute User Experience festgemacht wird. Wenn wir beispielsweise ein Interface für eine Industriesteuerung erstellen, konzentriert sich die User Experience eher auf sachliche Aspekte, während bei Consumerprodukten die emotionalen Faktoren überwiegen.

Eine positive Entwicklung ist, dass immer mehr Unternehmen aus der Industrie verstehen, dass auch bei ihnen nicht nur das Produkt wichtig ist, sondern eben auch das ...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang