© saicle/Shutterstock.com
Teil 1: Storytelling, FAQs und Co.

Websites mit Persönlichkeit


Unzählige Webangebote werben um die Aufmerksamkeit der Nutzer. Mit tollen Designs, super Botschaften und klugen Sprüchen versuchen sie, sich von der Masse abzuheben und immer mehr Klicks zu generieren. Am Ende sehen sich viele Angebote aber doch wieder recht ähnlich und greifen auf die gleichen Tricks zurück, sodass der Erfolg ausbleibt.

Wer der eigenen Website aber eine richtige Persönlichkeit geben möchte, kann dieses Ziel trotzdem mit einfachen Mitteln erreichen. Ein Einblick in die Firmengeschichte kann zum Beispiel dabei helfen, das Interesse der Nutzer zu wecken. Welche Botschaft soll die eigene Marke transportieren, welche Zielgruppe ansprechen? Wer steht hinter dem Produkt und was soll der Nutzer mitnehmen, wenn er die Website besucht hat? Das sind Kernfragen des Webdesigns, die sich sehr gut dazu eignen, einer Website eine richtige Persönlichkeit zu geben. Wer diese Fragen für sich nutzt, erzählt am Ende nämlich eine Geschichte, die den User fasziniert.

„Über uns“

Jedes Unternehmen hat etwas zu erzählen. Sei es, dass der Gründer eine ganz besondere Inspiration zur Eröffnung der Firma hatte oder dass das Büro besonders hübsch gestaltet ist. Diese Informationen sollten keine Randerscheinungen sein, sondern gut genutzt werden! Wenn der Kunde etwas über ein Unternehmen weiß, fühlt er sich der Firma verbundener; eine Website wirkt so gleich viel persönlicher, und das zahlt sich aus. Dazu eignet sich natürlich eine optische Präsentation. Bilder aus der Anfangszeit, vielleicht eine Zeitleiste, das alles kann das Interesse der Nutzer wecken, wenn sie zufällig auf diesen Bereich einer Website klicken. Auch ein Blick hinter die Kulissen [1] kann interessant sein. So stellt Kickstarter beispielsweise alle Mitarbeiter [2] im Netz vor.

Statt einer klassischen Vorstellung mit Informationen zu den aktuellen Aufgaben der Mitarbeiter wurde allerdings ein anderer Ansatz gewählt. Alle Mitarbeiter haben ihre Interessen angegeben, diese wurden in Kategorien verwandelt und finden sich im oberen Bereich der Teamseite. Klickt der Nutzer nun eine davon an, bekommt er alle Mitarbeiter angezeigt, die dieses Interesse teilen, also beispielsweise gerne Rad fahren. Sogar die Bürohunde finden sich auf der Teamseite (Abb. 1)

klose_storytelling_1.tif_fmt1.jpgAbb. 1: Die Bürohunde von Kickstarter, Quelle: https://www.kickstarter.com/team?ref=about_subnav

Storytelling – Geschichten erzählen

Auf eine ähnliche persönliche Art lässt sich auch über andere Themen berichten. Wie wird das Produkt hergestellt? Was gefäl...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang