© svetabelaya/Shutterstock.com
Mehrsprachigkeit und personalisierter Content ohne Erweiterungen

Joomla - Pluspunkt Mehrsprachigkeit


Joomla gehört mit zu den bekanntesten CMS im PHP-Bereich. Es zeichnet sich vor allem durch seine Mehrsprachigkeit im Core aus. Seit mehr als 15 Jahren arbeitet die Community daran, das CMS auf dem aktuellen Stand der Technik zu halten.

Wer sich auf die Suche nach einen Open-Source-Content-Management-System für mehrsprachige Webseiten begibt, stößt eher früher als später auf Joomla. Das CMS gehört zu den Platzhirschen auf dem Markt. In der mehr als 15-jährigen Geschichte nach dem Fork von Mambo hat die Community viel getan, um das PHP-basierte System auf dem Stand aktueller Technik zu halten. Und sich dabei auch nicht gescheut, falls notwendig, alte Zöpfe abzuschneiden. Aus Entwicklersicht trifft man bei Joomla 3.x, der aktuellen Hauptversion, auf ein modernes, objektorientiertes Framework und die Verwendung etablierter Designpattern wie MVC, Event Dispatcher etc. Zahlreiche APIs unterstützen sichere Entwicklung für das CMS. Daneben bietet Joomla oft unterschätzte Möglichkeiten der Contentpersonalisierung, auch direkt aus dem Core, ohne die Nutzung von Third-Party-Erweiterungen.

Während einige CMS die Ausgabe von Inhalten ausschließlich innerhalb des Contentbereichs stattfinden lassen, geht Joomla den Weg über eine modulare Struktur des Templates, in dem neben der Ausgabe des Contentbereichs weitere Positionen festgelegt werden können, innerhalb derer durch viele Steuerungsfaktoren spezifizierte Inhalte ausgespielt werden können – die sogenannten Module. Die Auswahl der Inhalte, die durch die Module ausgegeben werden, kann von der Sprache des Nutzers über frei definierbare Benutzergruppen des integrierten Rechtesystems bis hin zu explizitem Inhalt für spezifische Benutzer erfolgen. Über Plug-ins lässt sich diese modulare Struktur dahingehend steuern, dass Nutzerdetails wie verwendeter Browser, Device, Uhrzeit, Jahreszeit, IP-Adresse und vieles mehr den ausgespielten Inhalt anpassen.

Pluspunkt Mehrsprachigkeit im Core

Die in der Praxis am häufigsten genutzte Funktion aus dem Bereich des nutzerspezifischen Contents ist sicherlich die mehrsprachige Webseite. Seit Version 2.5 ist multilingualer Inhalt eine Core-Funktion in Joomla. In den vergangenen Jahren wurde sie deutlich ausgebaut und bietet mittlerweile vielfältige Möglichkeiten, Inhalte in verschiedenen Sprachen zu veröffentlichen.

Was eine im Core integrierte Mehrsprachigkeit aus Sicht eines Site-Maintainers besonders interessant macht, ist unter anderem die Tatsache, dass im Fall von Updates die Funkt...

Exklusives Abo-Special

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang