© Kellie L. Folkerts/Shutterstock.com
SharePoint Kompendium Band 11

Editorial


ob Small oder Big Data, die Daten müssen nicht nur gesammelt, sondern auch gefunden, aufbereitet, analysiert und dargestellt werden. Eine Herausforderung, der SharePoint mit zahlreichen Möglichkeiten begegnet. Hierbei zeigt sich, wie sehr sich SharePoint zu einer Plattform entwickelt, auf der sich neue Businesslösungen umsetzen lassen. Und das entweder mit Bordmitteln, die sich über JavaScript dank clientseitigem Rendering recht leichtgewichtig anpassen lassen, oder durch die einfache Kombination mit anderen Programmen von Microsoft bzw. von Drittanbietern. SharePoint als zentrale Unternehmensplattform erlaubt im Zusammenspiel mit weiteren Lösungen und von Hause aus auf diese Weise das Suchen, Integrieren und Aufbereiten von Daten. Diese Ausgabe des SharePoint Kompendiums zeigt eine Auswahl von Lösungsszenarien aus den Bereichen Business Intelligence, Big Data, Delve, Office 365 und Azure für Unternehmen. Im Mittelpunkt steht dabei die Darstellung von Daten, um sie in der täglichen Arbeit optimal nutzen zu können.

Darüber hinaus werden Change Management, Performancethemen und die nächste Generation von SharePoint vorgestellt. In der Summe deutet diese Ausgabe daher schon stark auf die Entwicklungen hin, die mit SharePoint 2016 und dem noch mehr betonten Einsatz von Office 365, Mobile und Azure Services auf SharePoint-Nutzer zukommen, die mit den aktuellsten Versionen unter Verwendung der neuen Schnittstellen und Funktionen ihre Arbeit verbessern wollen.

schrempp_mirko_sw.pngMirko Schrempp, Redakteur SharePoint Kompendium
Mail: redaktion@windowsdeveloper.de

Neugierig geworden? Wir haben diese Angebote für dich:

Angebote für Gewinner-Teams

Wir bieten Lizenz-Lösungen für Teams jeder Größe: Finden Sie heraus, welche Lösung am besten zu Ihnen passt.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang