© arka38/Shutterstock.com, © S&S Media
Business-Apps und Workflows mit Microsofts neuem Integration-Dream-Team für Cloud und Hybrid

PowerApps, Flow und Azure Logic Apps


PowerApps, Flow und Azure Logic Apps sind die drei neuen Anwendungen, die Microsoft beim Kunden heranreifen lässt. Sie vereinfachen die Integration von Diensten und Systemen maßgeblich und werden von der Consumerization durch Endanwendertools wie IFTTT angetrieben. Nicht zu vernachlässigende Faktoren sind außerdem die Anforderungen an die Mobilität von Geschäftsanwendungen und die Möglichkeiten der Cloud.

Ältere Anwendungen wie InfoPath, SharePoint Designer und Workflow Manager 2013 werden langsam wieder vom Markt verschwinden und das Marktpotenzial von Drittanbietern wie Nintex, K2 und Co. schmälern. Der Artikel soll zeigen, was die neuen Formular- und Workflowapplikationen können, und welche Microsoft-Anwendungen bei der Integration von Systemen eine eher geringe Rolle spielen werden. Weiterhin wird betrachtet, welche Auswirkungen das für die IT-Landschaft und Mitarbeiter hat und welche Chancen sich daraus ergeben.

Drei komplett neue Anwendungen für die IT-Integration

MS Flow macht es für Power User wesentlich einfacher und intuitiver, Aufgaben sowohl innerhalb von Office 365 als auch mit anderen Systemen wie Slack, Twitter oder Salesforce zu automatisieren und zu integrieren. Der Vorteil: Es gibt mehr mobile Businessanwendungen, da Unternehmen nicht extra native Apps entwickeln müssen und der Freigabeprozess im AppStore entfällt. Der Fachanwender kann sich auf die Implementierung der Businesslogik konzentrieren.

In Fachkreisen gilt MS Flow in Office 365 als Nachfolger für die Workflowfunktion von SharePoint Designer. Die ebenso neuen PowerApps komplementieren MS Flow um eine Formularkomponente und ersetzen eine einst durch das abgekündigte MS InfoPath bereitgestellte Funktion. MS Flow basiert auf den Azure Logic Apps. Logic Apps sind durch eigenen Code und Konnektoren erweiterbar und bieten mit dem Enterprise Integration Pack die Infrastruktur zum Austausch von Daten zwischen Unternehmen. Der Nutzer kann mit den drei Diensten Flow, Logic Apps und PowerApps plattformübergreifend Daten neu zusammenstellen (Abb. 1).

image

Abb. 1: Zusammenspiel der Anwendungen (Quelle: adesso AG)

PowerApps – der neue Standard für Formulare

PowerApps sind der neue Standard für Formulare. Nutzer können diese selbst erstellen und gestalten. Die Folge: Sie sind bei einfachen Formularen nicht mehr auf die IT-Abteilung angewiesen. PowerApps verbinden verschiedene Geschäftsanwendungen wie SaaS-Services oder Enterprise-Systeme und erstellen formularbasierte Apps, die Endnutzer dann au...

Exklusives Abo-Special

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang