© best_vector/Shutterstock.com
Windows Developer
Die wissenschaftlich-mathematische Objektbibliothek Sho vereinfacht das Rechnen

Rechnen mit Sho

In den letzten Jahren hat sich im Bereich Datenanalyse und -visualisierung viel getan. Eine Reaktion auf den steigenden Bedarf an Auswertungstools, die Analysen zu der zunehmenden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Komplexität bieten sollen. Damit steigen auch die Anforderungen an die Programmierer, mathematische Modelle und Analyse umzusetzen. Microsoft Sho stellt eine Objektbibliothek dar, die es ermöglicht, mathematische Modelle spielend einfach umzusetzen.

Rahim Hajji


Im Unternehmensalltag werden häufig Tools mit Tabellenkalkulationsprogrammen entwickelt und gepflegt. Die Tabellenkalkulationsprogramme eignen sich, weil sie für alle zugänglich sind. Außerdem ermöglichen sie es, umfassende Berechnungen teilweise mühelos anzulegen und scheinbar transparent die methodische sowie rechnerischer Herangehensweise zu offenbaren. Auf diese Weise wirken sie vertrauensstiftend auf Projektleiter und Projektbeteiligte, da Berechnungen in Minutenschnelle für jeden anschaulich gemacht werden können. Solche Tools können schnell Dutzende Tabellen umfassen und eine fast unendliche Zahl an Formelbezügen aufweisen. Aufgrund der Bedeutung der Tools für die Geschäftsprozesse eines Unternehmens arbeiten in der Regel mindestens zwei Mitarbeiter (Vieraugenprinzip) an der Pflege, Weiterentwicklung und Qualitätssicherung.

Die arbeitsintensive Betreuung der Tools, die mittels Tabellenkalkulationsprogrammen entwickelt worden sind, könnte durch die Entwicklung einer Desktop-/Onlineapplikation häufig deutlich gemindert werden. Mit Visual Studio steht eine Programmierentwicklungsumgebung zur Verfügung, die die Entwicklung von Desktop-/Onlineapplikationen mit unterschiedlichen Programmiersprachen ermöglicht. Für die Entwicklung von Applikationen sind jedoch über die in Visual Studio verfügbaren Programmiersprachen hinaus Objektbibliotheken notwendig, die mathematische Operationen durchführen und die Ergebnisse abbilden können. Denn die mithilfe von Tabellenkalkulationsprogrammen entwickelten Tools führen umfassende Berechnungen durch und stellen präsentable Abbildungen für die Geschäftsprozesse zur Verfügung.

Im Internet lässt sich schnell und leicht eine Vielzahl von Softwareanbietern finden, die mathematische und grafische Objektbibliotheken für C# und VB.NET kostenpflichtig anbieten. Angebote, die nichts kosten und für den privaten sowie eingeschränkten professionellen Gebrauch zugänglich sind, finden sich im Internet kaum.

Microsoft stellt mit der Objektbibliothek Sho eine echte Alternative zu den kostenpflichtigen Angeboten der Softwareanbieter kostenlos zur Verfügung. Sho kann nicht nur mathematische Operationen durchführen, sondern bietet auch umfangreiche Möglichkeiten der Datenvisualisierung an. Damit verknüpft die Objektbibliothek sowohl mathematische als auch visuelle Anforderungen in einer Objektbibliothek und mindert Schnittstellenprobleme.

Komponenten von Microsoft Sho

Microsoft Sho bietet folgende Komponenten an: ShoNZ.Array, ShoNZ.DB, ShoN...

Windows Developer
Die wissenschaftlich-mathematische Objektbibliothek Sho vereinfacht das Rechnen

Rechnen mit Sho

In den letzten Jahren hat sich im Bereich Datenanalyse und -visualisierung viel getan. Eine Reaktion auf den steigenden Bedarf an Auswertungstools, die Analysen zu der zunehmenden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Komplexität bieten sollen. Damit steigen auch die Anforderungen an die Programmierer, mathematische Modelle und Analyse umzusetzen. Microsoft Sho stellt eine Objektbibliothek dar, die es ermöglicht, mathematische Modelle spielend einfach umzusetzen.

Rahim Hajji


Im Unternehmensalltag werden häufig Tools mit Tabellenkalkulationsprogrammen entwickelt und gepflegt. Die Tabellenkalkulationsprogramme eignen sich, weil sie für alle zugänglich sind. Außerdem ermöglichen sie es, umfassende Berechnungen teilweise mühelos anzulegen und scheinbar transparent die methodische sowie rechnerischer Herangehensweise zu offenbaren. Auf diese Weise wirken sie vertrauensstiftend auf Projektleiter und Projektbeteiligte, da Berechnungen in Minutenschnelle für jeden anschaulich gemacht werden können. Solche Tools können schnell Dutzende Tabellen umfassen und eine fast unendliche Zahl an Formelbezügen aufweisen. Aufgrund der Bedeutung der Tools für die Geschäftsprozesse eines Unternehmens arbeiten in der Regel mindestens zwei Mitarbeiter (Vieraugenprinzip) an der Pflege, Weiterentwicklung und Qualitätssicherung.

Die arbeitsintensive Betreuung der Tools, die mittels Tabellenkalkulationsprogrammen entwickelt worden sind, könnte durch die Entwicklung einer Desktop-/Onlineapplikation häufig deutlich gemindert werden. Mit Visual Studio steht eine Programmierentwicklungsumgebung zur Verfügung, die die Entwicklung von Desktop-/Onlineapplikationen mit unterschiedlichen Programmiersprachen ermöglicht. Für die Entwicklung von Applikationen sind jedoch über die in Visual Studio verfügbaren Programmiersprachen hinaus Objektbibliotheken notwendig, die mathematische Operationen durchführen und die Ergebnisse abbilden können. Denn die mithilfe von Tabellenkalkulationsprogrammen entwickelten Tools führen umfassende Berechnungen durch und stellen präsentable Abbildungen für die Geschäftsprozesse zur Verfügung.

Im Internet lässt sich schnell und leicht eine Vielzahl von Softwareanbietern finden, die mathematische und grafische Objektbibliotheken für C# und VB.NET kostenpflichtig anbieten. Angebote, die nichts kosten und für den privaten sowie eingeschränkten professionellen Gebrauch zugänglich sind, finden sich im Internet kaum.

Microsoft stellt mit der Objektbibliothek Sho eine echte Alternative zu den kostenpflichtigen Angeboten der Softwareanbieter kostenlos zur Verfügung. Sho kann nicht nur mathematische Operationen durchführen, sondern bietet auch umfangreiche Möglichkeiten der Datenvisualisierung an. Damit verknüpft die Objektbibliothek sowohl mathematische als auch visuelle Anforderungen in einer Objektbibliothek und mindert Schnittstellenprobleme.

Komponenten von Microsoft Sho

Microsoft Sho bietet folgende Komponenten an: ShoNZ.Array, ShoNZ.DB, ShoN...

Neugierig geworden?


    
Loading...

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang