© StonePictures/Shutterstock.com
Teil 4: Zugänglichkeit und Barrierefreiheit

Digitale Produkte für alle


Digitale Produkte sollen auch von Nutzern mit Handicaps zu bedienen sein. Für viele Menschen existiert eine große Menge unüberwindbarer Barrieren, die sie in ihrer Nutzung bestimmter Anwendungen behindern bzw. beeinträchtigen. Damit Entwicklung und Design diese Hindernisse abbauen können, müssen wir uns damit auseinandersetzen.

Je weiter digitale Produkte und insbesondere Software in unseren Alltag eindringen, desto mehr müssen wir darauf achten, dass die Produkte auch von allen Anwendern benutzbar sind. Dass Straßenbahnen einen barrierefreien Zugang für alle möglichen Passanten aufweisen sollten, ist unumstritten. Niemand soll von Mobilität ausgeschlossen werden. In der digitalen Welt gilt das leider noch nicht. Doch je mehr es zur unabdingbaren Voraussetzung wird, dass digitale Produkte von allen potenziellen Nutzern bedient werden können, desto größer ist die Notwendigkeit der Umsetzung von Barrierefreiheit in diesem Bereich. Uns als Entwicklern und Designern kommt dabei eine besondere Verantwortung zu. In diesem Teil unserer Serie „Passgenau für den Nutzer“ geht es um die Barrierefreiheit von Apps, Webseiten und Co. für Nutzer mit Handicaps (Kasten: „Barrierefreiheit“).

Barrieren ergeben sich nicht nur durch körperliche Einschränkungen des Nutzers, zum Beispiel Sehbehinderungen. Sie können auch andere Ursachen haben und zum Beispiel durch die eingesetzte Hard- und Software begründet sein. Hat das Smartphone einen zu kleinen Bildschirm, können Informationen von den Betroffenen unter Umständen gar nicht oder nur schwer gelesen werden. Weitere Hindernisse sind zum Beispiel eine unzureichende Optimierung für bestimmte Browser, ein zu geringer Kontrast zwischen Text- und Hintergrundfarbe oder eine nicht anpassbare Schriftgröße. Gründe für die Einschränkungen können auch in der Person begründet sein, zum Beispiel durch eingeschränkte Sprachkenntnisse. Wir können daher feststellen: Barrieren haben technische und inhaltliche Facetten. Oft ist es sogar eine Kombination...

Exklusives Abo-Special

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang