© Andrey Suslov/Shutterstock.com
Teil 2: Geolocation - Ortung mit WLAN, Mobilfunknetz und GPS

An Ort und Stelle


Mittels Ortungsfunktionen lassen sich allgemeine Daten personalisieren und Informationen auf die Wünsche der Nutzer zuschneiden. Wir sehen uns Anwendungsbeispiele und technische Umsetzungsmöglichkeiten für mobile Geräte an.

In der vorigen Ausgabe haben wir uns mit den vielfältigen Sensoren in modernen Smartphones beschäftigt. Dabei haben wir auch einen Blick auf die Ortungsmöglichkeiten geworfen und uns die fachlichen Hintergründe, wie das GPS-System, angesehen. Der Einsatz von Ortungsfunktionen erlaubt es, mit Hilfe des Smartphones oder Tablets die genaue Position eines Nutzers festzustellen. Die Angabe erfolgt auf Basis der geografischen Koordinaten Breite und Länge. Auf diese Weise lässt sich jeder Ort auf der Erde lokalisieren. Von einer GPS-Ortung spricht man, wenn die Standortsuche mit Hilfe des GPS-Sensors auf Satellitenbasis vorgenommen wird.

Diese Vorgehensweise weist eine hohe Genauigkeit auf, ist jedoch zeitintensiv und benötigt relativ viel Energie. Ressourcenschonender ist die Nutzung der Mobilfunkfunktion bzw. eines WLANs. Deren Genauigkeit reicht für viele Zwecke aus. Welchen Grad von Genauigkeit man benötigt, lässt sich über die Systemsoftware vorgeben. Diese entscheidet dann über den Einsatz der passenden Ortungsmethode.

Use Cases

Bevor wir uns mit den programmiertechnischen Grundlagen der Ortung beschäftigen, schauen wir uns mögliche Anwendungsszenarien (Use Cases) an. Diese können als Inspiration dienen, um die eigene App mit Hilfe von Geolocation-Funktionen zu verbessern bzw. zu personalisieren. Beginnen wir mit der einmaligen und statischen Positionsermittlung. Die App ermittelt die Geodaten und kann damit den aktuellen Standort des Nutzers feststellen. Dieser könnte im einfachsten Fall in einer Karte dargestellt oder intern in der App verarbeitet werden. Ein Anwendungsbeispiel aus der Praxis: Die App einer Bank kann aus dem Standort des Nutzers die Entfernungen zur nächsten Filiale oder zum Geldautomaten berechnen. Als Service kann der Nutze...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang