© best_vector/Shutterstock.com
Kolumne: Karrieretipps

Alles eine Frage der Sichtweise


Momentan fahren alle auf Sicht, weil es zurzeit keinen verlässlichen Fünfjahresplan gibt, den man sonst in der Politik und Wirtschaft aufstellt. Die neue Normalität ist da und fühlt sich dennoch alles andere als normal an. Und wie in jeder Krise gibt es Menschen, die nur das Schlechte sehen, und andere, die jeder Krise auch gute Seiten abgewinnen können. Nun prallen im Alltag diese Menschen aufeinander: die Optimisten und die Pessimisten. Und das sorgt für Konflikte. Das ist nicht nur in Krisenzeiten so, aber genau jetzt werden die unterschiedlichen Persönlichkeiten wieder stärker sichtbar, ebenso wie Schwachstellen im System durch Krisen stärker sichtbar werden. Ist doch gut, oder?

Verschiedene Perspektiven

Die einen finden Arbeiten im Homeoffice sehr effektiv, den anderen fällt die Decke auf den Kopf. Während viele sich freuen, ihre nervigen Kolleginnen und Kollegen nicht ständig ertragen zu müssen, vermissen andere die Stand-up Meetings und Kaffeepausen im Büro. Und so ist das natürlich auch mit vielen anderen Situationen. Immer gibt es ein Für und ein Wider, ein Yin und ein Yang, eine gute und eine schlechte Seite. Die einen freuen sich über Abwechslungen und stehen Veränderungen offen gegenüber. Ganz nach dem Motto: „Mal sehen, was kommt. Wir machen das Beste daraus.“ Und andere wiederum kommen mit Veränderungen, Einschränkungen und neuen Regeln gar nicht zurecht. Die unterschiedlichen Persönlichkeiten in unserer Gesellschaft werden in Krisenzeiten besser denn je sichtbar. Obgleich man sie auch bisher als Mitarbeiter, Kollegen, Vorgesetzte oder auch in der Familie schon immer beobachten konnte und sich mit ihnen auseinandersetzen musste. Und aus genau diesen unterschiedlichen Persönlichkeiten, Sichtweisen und Einstellungen resultieren auch immer wieder Konflikte, weil der andere eben nicht so tickt wie man selbst. Der andere sieht beispielsweise immer nur die negativen Seiten, ist ständig am Nörgeln und man kann es ihm nie recht machen. Oder aber uns gehen die Leute auf die Nerven, die immer gut gelaunt und resilient sind. Die nichts erschüttern kann, die immer freundlich sind und eine neue Idee parat haben, als ob es keine anderen Probleme gibt. Ja, so sind die Menschen. Sie prallen mit ihrer Art und Weise, mit ihrem Verhalten und ihrer Art zu kommunizieren aufeinander und spalten die Gesellschaft oder ganze Teams in unterschiedlich Lager.

Unterschiede als Gewinn

Dabei sind doch gerade die unterschiedlichen Sicht- und Herangehensweisen eine Bereiche...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang