© best_vector/Shutterstock.com
Wie Unternehmen erfolgreich nachhaltige Veränderung angehen können

Reicht das für eine Transformation?


Der Begriff „Transformation“ ist auf dem besten Weg, zum Buzzword zu werden. Er wird immer dann verwendet, wenn ein Unternehmen eine weitreichende Veränderung plant. Oft wird die Transformation anlässlich eines schwachen Geschäftsjahres oder der Einstellung einer neuen Führungskraft verkündet und bedeutet einen Appell im Sinne von „Wir müssen etwas ändern, und zwar schnell“. Der nächste Schritt besteht üblicherweise darin, Consultants in das Unternehmen kommen zu lassen und sich zurückzulehnen, während diese Empfehlungen abgeben, die niemals zur Gänze umgesetzt werden können und auch nicht zur Unternehmenskultur passen.

Haben die Consultants das Unternehmen wieder verlassen, hat man jede Menge Strategie, aber keine Umsetzung. Das Problem besteht darin, dass sich Veränderung nicht allein durch eine Strategie, eine Methode, die Anpassung von Prozessen oder durch das vielbeschworene Change Management erreichen lässt. Echte Veränderungen, die wirkungsvoll und nachhaltig sind, haben ihren Ursprung in den Mitarbeitern aller Unternehmens­ebenen. Mitarbeiter, denen man die Möglichkeit gibt, Veränderung selber zu gestalten und sich einzubringen. Mitarbeiter, die Leidenschaft und Motivation für das mitbringen, was sie tun und wie sie arbeiten. Leidenschaft für das, was ihr Unternehmen tut und wofür es steht; Leidenschaft dafür, die Geschäftsergebnisse zu erreichen, die das Unternehmen erfolgreich weiterbringen.

Was steht dabei meist im Weg?

Leider ist es manchmal so, dass gerade die Führungskräfte den engagierten Mitarbeitern im Weg stehen, die effektiv arbeiten und ein besseres Ergebnis erzielen wollen. Wie lässt sich der Weg freimachen, damit sich die Leidenschaft der Mitarbeiter für ihre Aufgabe voll entfalten kann? Die theoretische Antwort auf diese Frage ist nicht schwierig – sie in die Praxis umzusetzen, hingegen schon. Ein externer Blick kann dabei helfen, die Hemmnisse zu identifizieren, die sich im Laufe der Zeit im Unternehmen entwickelt haben. Diese einschränkenden Faktoren sind oft nicht einfach zu sehen, wenn man selbst Teil davon ist. Wie lässt sich die Grundlage schaffen für nachhaltige Veränderung im Unternehmen?

Zunächst gilt es, den Geschäftszweck in den Mittelpunkt allen Handelns und Tuns zu stellen: Warum kommen Kunden zu einem Unternehmen? Für eine Bank könnte die Antwort lauten: Weil wir unseren Kunden helfen, finanziellen Erfolg zu haben. Als Nächstes sollte das Ergebnis definiert werden, das zur Erfüllung des Geschäftszwecks erforderlich is...

Neugierig geworden?

Angebote für Teams

Für Firmen haben wir individuelle Teamlizenzen. Wir erstellen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Das Library-Modell:
IP-Zugang

Das Company-Modell:
Domain-Zugang